Planet of the Apps

17/02/2017

Planet of the Apps

Planet of the Apps: Apples erste TV-Show veröffentlicht ersten Trailer

Apple Music

Mit „Planet of the Apps“ bringt Apple die erste eigene TV-Show an den Start. Das Konzept: Junge, erfolgshungrige Entrepreneure pitchen sich, ähnlich wie bei “Die Höhle des Löwen“, zum unternehmerischen Erfolg– oder eben Misserfolg. Die Jury besteht aus mehr oder weniger als erfolgreiche Unternehmer bekannte Persönlichkeiten wie Jessica Alba, Will.i.am (ehemals “The Black Eyed Peas“), Gwyneth Paltrow und Gary Vaynerchuk. Innerhalb von 60 Sekunden müssen die teilnehmenden App-Entwickler eine Person aus der Jury von ihrem Produkt überzeugen. Gelingt dies, werden sie von dieser Person als Mentor im weiteren Entwicklungsprozess begleitet und landen, wenn es gut läuft, bei einem lukrativen VC aus dem Valley.

“Making the world a better place“ – natürlich

In einem vor wenigen Tagen veröffentlichten Trailer konnte man einen ersten Eindruck von der Show gewinnen. Und dieser fiel, sagen wir mal, verhalten aus. Man ist sich als Zuschauer nicht sicher, ob es bei “Planet of the Apps“ darum geht, das ganze Startup-Silicon-Valley-Brimborium a la “Making the world a better place“ durch den Kakao zu ziehen. Die Jury-Mitglieder werden als die “weltweit kulturell einflussreichsten Unternehmer“ vorgestellt. Nun ja. Die Teilnehmer schleudern einem Floskeln wie “Wir sind das Ebay für die Snapchat-Generation“ entgegen. Man kann also nur hoffen, dass im Laufe der Staffel etwas weniger dick aufgetragen wird. Oder aber die Erwartungen erfüllt werden. Den Trailer zu “Planet of the Apps“ gibt es hier:

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Bitte drehe dein Device