The uncomfortable project

17/03/2017

Design

“The uncomfortable project“: Diese Designerin kreiert Produkte, die die Welt nicht braucht

Eigentlich ist das Ziel eines Designers immer ein Produkt zu erschaffen, dass der Welt großen Nutzen bringt und dabei auch noch stilvoll ist. Die griechische Designerin und Architektin Katerina Kamprani, die hinter kkstudios steckt, hat mit ihrer Reihe „The uncomfortable project“ genau das Gegenteil gemacht, nämlich Produkte kreiert, die einen zum Verzweifeln bringen und so designed wurden, dass sie eigentlich vollkommen unnütz sind. Nichtsdestotrotz ist es sehr amüsant, sich diese anzuschauen – überzeugt euch selbst:

 

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Bitte drehe dein Device