„The Talk“: Mit dieser Kampagne setzt sich Procter & Gamble gegen Rassismus ein

„My Black is Beautiful“  – mit diesem Slogan engagiert sich Procter & Gamble bereits seit mehr als 10 Jahren mit der Kampagne gegen Diskriminierung. In ihrem neuen Spot „The Talk“ sprechen afroamerikanische Mütter mit ihren Kindern darüber, wie sie bestmöglich mit Intoleranz und Diskriminierung umgehen sollten. Dabei sieht man Mütter aus verschiedenen Epochen – doch alle teilen die gleichen Sorgen und versuchen ihre Zöglingen zu ermutigen, sich nicht von Vorurteilen und blöden Sprüchen unterkriegen zu lassen. Der Spot endet mit: „Let us talk about ‹the Talk›, so we can end the need to have it.“ Ein emotionaler Film mit einer wichtigen Botschaft. Hier in voller Länge:

Kreiert hat den Spot BBDO New York. Dass es den Nerv der Zeit trifft, zeigt sich auch an zahlreichen Reaktionen im Netz:


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder