Gebärdensprache: Wie man im Office heimlich und stilecht austeilt

Einen schlechten Tag im Office gehabt? Die Nerven liegen blank, und am liebsten würde man seinen Kollegen, dem Chef, überhaupt allen, mal so richtig die Leviten lesen? Warum eigentlich nicht. Das Problem: Auch die Mitmenschen sind der Sprache mächtig und wissen Schimpfwörter und Beleidigungen ordnungsgemäß einzuordnen. Für die eigene Karriere also nicht besonders förderlich. Die Lösung: Ein Zeichensystem muss her, das nicht jeder versteht. Zum Beispiel: Gebärdensprache. Das folgende Video mag deshalb eine unverbindliche Bedienungsanleitung sein, um mal so richtig Dampf abzulassen – auf eine stilechte und verschlüsselte Art versteht sich.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder