Frau zeigt ihren Drogenkurier bei der Polizei an, weil er zu spät geliefert hatte

Service und Pünktlichkeit sollte in allen Bereichen groß geschrieben werden – auch wenn es um die tägliche Drogenlieferung geht. Daher ist es vollkommen verständlich, dass eine 44-jährige Frau sich über Notruf bei der Polizei beschwer hatte, als der Drogenkurier ihres Vertrauens die Ware zuerst zu spät und dann auch noch den falschen Stoff geliefert hatte.

Über die Folgen ihres Anrufs war sich die Gute laut Angaben zwar schon bewusst, wollte es aber dennoch nicht auf sich sitzen lassen, dass sie nicht das bekam, was sie bestellt hatte. Können wir total verstehen.

(via)


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder