Twitter-Parodie gibt private Einblicke in das Leben von „Stars Wars“-Schurke Kylo Ren

Achtung – dieser Artikel könnte Spoiler beinhalten. Wobei wir jedoch davon ausgehen, dass ihr alle bereits den neuen STAR WARS Streifen „Star Wars: Die letzten Jedi“ gesehen habt. Dort nimmt Kylo Ren erneut die Rolle des maskierten Bösewichts ein. Es werden zwar erneut nicht alle offenen Fragen und Geheimnisse über den düsteren Lichtschwertträger beantwortet, aber man kommt der Person Kylo Ren wieder einmal ein Stück näher.

Noch näher kann man ihm kommen, wenn man sich den Twitter-Accout „Emo Kylo Ren“ gönnt. Dort gibt er Einblicke in sein daily life und berichtet von seinem Alltag. Den Hardcore Fans unter uns wird natürlich direkt klar sein, dass es sich hierbei um eine Art Charakter-Parodie handelt, der den dunklen Charakter aus dem Film auf die Schippe nimmt. Ende 2015 wurde das Profil bereits angelegt und hat seitdem stolze 905k Follower ansammeln können. Zu Recht, denn: Bock macht es allemal, sich durch das Twitter-Profil zu stöbern. Die meisten Tweets sind spoilerfrei, wer Star Wars 8 aber noch nicht gesehen hat, sollte sich das Ganze vielleicht doch lieber noch etwas aufheben.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder