Leadership & Karriere antoni und die Coen Brüder machen für Mercedes Benz aus dem “Easy Rider“ den “Easy Driver“

antoni und die Coen Brüder machen für Mercedes Benz aus dem “Easy Rider“ den “Easy Driver“

Mit dem neuen Super Bowl Spot für Mercedes-Benz liefern die Kreativagentur antoni gemeinsam mit den Oscar-Preisträgern Joel und Ethan Coen eine Hommage an Schauspieler-Legende Peter Fonda und dem Kulthit „Born to be Wild“ ab. Wir haben mit Marcell Francke, Creative Director der eigens für Mercedes-Benz gegründeten Agentur antoni, über die Idee zum Spot und die Zusammenarbeit mit den berühmten Brüdern gesprochen.

Lieber Marcell, antoni gibt es ja erst seit 2015, extra für Mercedes-Benz von Kemper und Kröger gegründet. Der Super Bowl am kommenden Sonntag gilt in den USA als größtes Sportevent des Jahres – die Werbespots in den Spielpausen lassen sich Unternehmen einiges kosten. Wie groß war der Druck, einen Spot für so ein Event zu drehen und es nicht zu verkacken?

Das Ganze begann eher klein. Und zwar nicht als Briefing für einen Super-Bowl-Spot, sondern als Briefing für einen Produktfilm für den Mercedes-AMG GT Roadster. Circa 78 Filmskripte später lag da eine Idee, in der alle Beteiligten mehr gesehen haben, als nur einen Produktfilm. Hätte mir damals jemand gesagt, dass das der nächste Mercedes-Benz Super-Bowl-Film wird, wäre meine Antwort gewesen: „Träum’ weiter!“ Durch unseren Kunden und unsere Chefs wurde aus dem Traum dann Realität.

Der Spot ist eine Verbeugung vor einem Klassiker der Filmgeschichte: „Easy Rider“. Wie seid ihr auf die Idee gekommen?

Es gibt nicht so viele Menschen, die schon einmal das Vergnügen hatten, ein Cabrio mit knapp 600 PS zu fahren. Diese Art der Freiheit erlebt man sehr intensiv. Also brauchten wir etwas, das nachvollziehbarer ist, und dabei ein ähnliches Gefühl beim Fahrer auslöst. Ganz klar: biken! Viele Menschen aus der Zielgruppe sind früher Motorrad gefahren und kennen dieses einzigartige Gefühl der Nähe zur Natur, zum Sound und dem Wind. Unser Boss André ist ein gutes Beispiel, auch er war mal Biker und hat inzwischen auf einen AMG umgesattelt. Aber der Ur-Vater aller Biker ist und bleibt Peter Fonda. So wurde aus dem Easy Rider der Easy Driver.

Eindrücke des Films "Easy Driver" der Oscar Gewinner Joel and Ethan Coen für das amerikanische Football-Finale, mit Peter Fonda und dem neuen Mercedes-AMG GT Roadster. // Impressions from "Easy Driver" - directed by Oscar winners Joel and Ethan Coen for the American football final, starring Peter Fonda and the new Mercedes-AMG GT Roadster.
Behind-The-Scenes beim Dreh des Spots „Born To Be Wild“

Wie habt ihr es geschafft, Peter Fonda zu überzeugen in dem Spot mitzumachen und seinen Chopper gegen ein AMG GT Roadster einzutauschen?

Peter war sofort Feuer und Flamme. Er hat schon sehr lange einen engen Bezug zur Marke Mercedes-Benz. Ein Beleg dafür ist ein sehr ikonisches Bild von 1978, da liegt er auf der Motorhaube seines 300 SEL, der bis heute in Familienbesitz ist. Dieses Bild war unser Aufhänger für eine sehr persönliche Ideen-Präsentation an ihn.

Die Coen Brüder haben das erste Mal seit 15 Jahren wieder einen Werbespot gedreht. Wie war es mit den legendären Brüdern zusammen zu arbeiten?

Die Arbeit mit den Coens war sehr inspirierend, professionell und lehrreich. Durch sie haben sich die Tore in die Liga der Top-Leute geöffnet, egal ob Cutter oder Colorist, jeder Mitwirkende war in seinem Feld ein kleiner Star.

Dein Lieblingsfilm von den Coen Brüdern?

Eindeutig: No Country for Old Men.

Letzte Frage: Wie geht das US-amerikanische Football-Finale im texanischen Houston aus?

Schwer zu sagen. Ich kann euch höchstens sagen, wie es nicht ausgeht: unentschieden. (schmunzelt)

Haha, okay – das lassen wir gelten. Vielen Dank für das Interview.

marcell-francke-foto.1024x1024

 

 

Marcell Francke ist Creative Director und Partner der Mitte 2015 eigens für Mercedes-Benz gegründeten Agentur antoni in Berlin und seit Beginn an Bord.

Das könnte dich auch interessieren

Just do it better: Der Hype um die Öko-Sneaker von Allbirds Leadership & Karriere
Just do it better: Der Hype um die Öko-Sneaker von Allbirds
Wie die zwei Gründer der Sanity Group den CBD-Markt aufmischen wollen Leadership & Karriere
Wie die zwei Gründer der Sanity Group den CBD-Markt aufmischen wollen
Verena Pausder im Interview: „Es gibt nicht nur alte, Weiße Männer und junge, innovative Frauen“ Female Entrepreneurship
Verena Pausder im Interview:  „Es gibt nicht nur alte, Weiße Männer und junge, innovative Frauen“