Elon Musk fordert Flat Earth Theoretiker heraus – Twitter rastet aus

Bei all dem Enthusiasmus, die Flatearther an den Tag legen, um der Menschheit endlich die Augen zu öffnen, sie zu überzeugen, sie lebte in einer Lüge und die Erde sei doch eindeutig flach; fragt man sich ja schon: warum? Abgesehen davon, dass es stimmt – es tut doch niemandem weh zu glauben, die Erde sei rund. Warum dieses Missionarsfieber?

Das muss sich wohl auch Elon Musk gedacht haben. Wohl wunderte er sich, dass es bei all dem Eifer und der Überzeugungsarbeit, die Flat Earther leisten, nicht auch Gesellschaften gibt, die zum Beispiel auch dem Mars zur Anerkennung seiner Flachheit verhelfen wollen. Jedenfalls fragte er kürzlich auf Twitter:

Nicht lange und der offizielle Twitter-Account der „Flat Earth Society“ antwortete. Der Mars sei ja beobachtet worden sei daher rund. Ob sich die Society, die die Beobachtung der Erde ja als Beweis ausschließt, der Ironie dieser Antwort bewusst war, wissen wir nicht. Aber Twitter hatte natürlich einiges dazu zu sagen:

Flat Earth – Hier geht es zur Bilderserie.

 


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder