Rich Kid: Dieser Sechsjährige verdient auf Youtube Millionen

Vor wenigen Tagen kürte „Forbes“ die Top Ten der bestbezahlten Youtuber. Auf Platz eins landete der 26-jährige Brite Daniel Andrew Middleton aka „The Diamond Minecart“ oder kurz „DanTDM“. Laut Forbes verdiente der Youtuber, der sich bei seinen Videos vor allem mit dem Game „Minecraft“ beschäftigt, in einem Jahr 16,5 Millionen US-Dollar (umgerechnet mehr als 14 Millionen Euro). Kein anderer Youtuber hat seit dem Start des „Forbes“-Rankings 2015 jemals mehr verdient. „DanTDM“ folgen auf Youtube 17 Millionen Menschen. Auch auf Platz zwei landete dieses Jahr ein Gamer. Der 25-jährige Kanadier Evan Fong verdiente mit seinem Channel „VanossGaming“ zwischen Juni 2016 und Juni 2017 15,5 Millionen US-Dollar. Den dritten Platz sicherte sich die Sports-Entertainment-Gruppe „Dude Perfects“. Das fünfköpfige Team erwirtschaftete 14 Millionen US-Dollar.

Mit sechs Jahren schon erfolgreicher Youtuber

Das meiste Aufsehen im diesjährigen Ranking erzeugte aber Platz acht. Hier positionierte sich der erst sechsjährige Ryan. Dieser verdiente innerhalb eines Jahres elf Millionen US-Dollar, also umgerechnet mehr als neun Millionen Euro. „Ryan ToysReview“ kommt auf etwa zehn Millionen Abonnenten. In seinen Videos testet der kleine Junge überwiegend Spielzeuge. Musikvideos und Cartoons gehören aber auch zum Kanal. Wie seine Mutter vor einem Jahr „Tube Filter“ verriet, schaute sich Ryan selbst früher Review-Videos von Spielzeugen auf Youtube an, bevor er dann selbst zum Youtuber wurde. Ryans Mutter, die ihren Job als Lehrerin komplett an den Nagel hin, um sich ganz der Youtube-Karriere ihres Sohnes zu widmen, hat 2015 mit dem Channel begonnen. Das Ergebnis nach zwei Jahren: Insgesamt fast 17 Milliarden Aufrufe (Stand Dezember 2017).

 

 


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder