Zehn Business-Bücher, auf die wir uns in diesem Jahr freuen

So Good They Can’t Ignore You (Cal Newport)

So Good They Can’t Ignore You
©Piatkus

Wie oft hört man, dass man seine Leidenschaft zum Beruf machen soll, um erfolgreich zu sein. Cal Newport sieht das anders. Denn was ist, wenn man eine Leidenschaft hat, die nicht gerade eine der persönlichen Stärken ist? In diesem Buch erklärt der Autor, wieso es vielmehr darauf ankommt eine Eigenschaft lieben zu lernen, die einem auch wirklich liegt. Auf die natürlichen Talente kommt es also an.

The Motivation Myth: How High Achievers Really Set Themselves Up to Win (Jeff Haden)

Motivation Myth
©Portfolio

Wir prokrastinieren gerne und wir prokrastinieren oft. Auch wenn wir große Ziele erreichen wollen, fehlt uns doch manchmal die nötige Portion Motivation. In dem Buch zeigt Jeff Haden auf, dass Motivation nicht eine Ursache, sondern ein Prozess ist.

Von Nerds, Einhörnern und Disruption (Dan Lyons)

Von Nerds, Einhörnern und Disruption
©Redline Verlag

Nicht alle Business-Bücher haben zum Ziel einen den richtigen Weg zum Erfolg aufzuzeigen. In diesem Buch geht es um den Unterhaltungswert. Dan Lyons landet als Journalist in einem Startup. Der 54-Jährige gibt auf lustige Art und Weise Einblicke in den Wahnsinn des Startup-Alltags.

Startup Opportunities: Know When To Quit Your Day Job (Sean Wise und Brad Feld)

Startup Opportunities: Know When To Quit Your Day Job
©FG Press

Gibt man seinen altbewährten Bürojob auf, um sich endlich den Traum von der Selbstständigkeit zu erfüllen? Sean Wise und Brad Feld empfehlen nicht auf volles Risiko zu gehen und den sicheren Weg zu gehen: nämlich den Job zu behalten, jeden Monat sicheres Einkommen zu beziehen und nebenher das eigene Unternehmen aufzuziehen. In ihrem Buch sagen die Autoren, wie man nebenher seine Ideen entwickeln kann und welches Businessmodell zum Erfolg führen kann.

Machen! (Hubertus Bessau, Philipp Kraiss, Max Wittrock)

Machen!: Das Startup-Buch der mymuesli-Gründer
©Edel Books

Das Buch ist eine Erfahrungsschmiede der Gründer von MyMüsli. Es enthält Kapitel zu Themen wie Marketing fast ohne Budget, woher man Kapital bekommt und wieso man immer weiter machen sollte. Neben wertvollen Learnings enthält es auch einige Anekdoten über die größten Fuckups, die die Jungs erlebten.


Nicole Plich

Nicole studiert den Klassiker „Irgendwas mit Medien” und hat noch den idealistischen Anspruch mit Wörtern die Welt zu bewegen. Wenn sie im Internet mal nicht nach lustigen Donald Trump-Memes sucht oder Fantheorien zu Game of Thrones liest, interessiert sie sich für Popkultur, Wirtschaft und was im Bundestag so vor sich geht.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder