Sweat mit Kayla Itsines: Mit diesen Office-Übungen wirst du fit für den Sommer

Ganz ehrlich, Freunde: Der Winter ist (endlich) vorbei und so langsam können wir uns nicht mehr mit billigen Ausreden vor’m Sport drücken. Aber es muss nicht immer das 30-Minuten Workout am Morgen oder die Yoga-Session am Abend sein. Wir haben Fitness-Queen Kayla Itsines in Hamburg auf dem OMR 2018 getroffen und gefragt, ob man nicht auch schon im Office mit ein paar Übungen zwischendurch Muskeln aufbauen kann. Als Sporty-Spice die sie ist, hat uns Itsines direkt ein paar Übungen gezeigt. Dabei soll es nicht darum gehen, im Office das große Workout hinzulegen und die Kollegen mit einem Eau de Schweiß zu penetrieren: „Fünf kurze Einheiten reichen bereits aus, damit man schon was spürt.“

Außerdem hat Itsines verraten, wie sie es überhaupt geschafft hat, aus einem Hobby ein lukratives Business zu machen. Einen ausführlichen Artikel dazu findet ihr hier. Und die Moves von Itsines kommen nun hier:

1. Stuhl-Dip gegen „Chicken-Wings“

2. „Ellenbogen zum Knie“- Bauchpressen

3. Ausfall-Kniebeuge am Stuhl

Außerdem hat uns Kayla Itsines verraten, dass Pull Ups und verschiedene Variationen von Burpees ihre Lieblingsübungen sind. Eine Übung, die zwar super effektiv ist, allerdings von vielen – auch von Kayla – gehasst wird, ist der Commander. „Viele versuchen beim Workout den Commander zu vermeiden und ich gebe zu: Die Übung ist totaler Pain. Aber sie ist eine der effektivsten und die Ergebnisse sieht man bereits nach ein paar Wochen.“ In diesem Sinne: Schön den Bizeps im Office flexen und abends dann noch ein paar Commander hinterher, fertig ist der Bikini-Body. 💪🏽


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder