Productivity & New Work In San Francisco öffnet ein Burgerladen, in dem es Fastfood von einer Maschine gibt

In San Francisco öffnet ein Burgerladen, in dem es Fastfood von einer Maschine gibt

Monotone Arbeit wird in der Regel schlecht bezahlt. Warum? Weil sie jeder machen kann. Die Arbeitskräfte sind leicht austauschbar, die Einarbeitung dauert nur wenige Stunden. Es sind zwei, drei Arbeitsschritte, die sich acht oder mehr Stunden ständig wiederholen. Niemand hat die dröge Eintönigkeit, die Entmenschlichung monotoner Arbeitsprozesse besser zugespitzt dargestellt als Charlie Chaplin in seinem Meisterwerk „Moderne Zeiten“ von 1936. Darin spielt Chaplin einen hoffnungslos überforderten Arbeiter, der von der Fertigungsgeschwindigkeit am Fließband aufgefressen wird.

Burger braten 4.0

Im Produktionsgewerbe haben Maschinen schon lange den Arbeitsfaktor Mensch ersetzt. Aber warum nicht auch in anderen Branchen? Zum Beispiel in der Gastronomie? Das dachte sich auch Alex Vardakostas aus den USA und gründete, zusammen mit Steve Frehn, das Food-Startup Creator. Am 27. Juni eröffnen Vardakostas und Frehn nun ihre erste Fast-Food-Filiale in San Francisco. Acht Jahre haben sie auf dieses Datum hingearbeitet. Creator hat eine Maschine entwickelt, mit der sich Burger herstellen lassen – ohne jede menschliche Mitwirkung. TechCrunch hat vor der Eröffnung einen exklusiven Einblick in das Restaurant erhalten und hat bei der Gelegenheit Vardakostas ein paar Fragen gestellt.

Ein insgesamt smarter Move, denn jeder, der schon mal in einer Fastfood-Küche gearbeitet hat, weiß, dass es dort ziemlich stressig zugeht. Der Faktor Zeit ist systemrelevant, der Faktor Bezahlung dagegen unterirdisch. Warum also nicht den smarten Maschinen den Vortritt lassen? Ob sich das Fertigungsmodell von Creator im ganzen Markt durchsetzen wird, wissen wir nicht. Nur eins ist klar: Die Zeit, die man bisher mit monotonem Burger braten unter immensem Zeitdruck verbracht hat, lässt sich sinnvoller nutzen.

Das könnte dich auch interessieren

Mehr Homeoffice bekommen: So lässt sich der Wunsch umsetzen! Productivity & New Work
Mehr Homeoffice bekommen: So lässt sich der Wunsch umsetzen!
Homeoffice oder lieber mehr Gehalt? Das wollen Arbeitnehmende wirklich Productivity & New Work
Homeoffice oder lieber mehr Gehalt? Das wollen Arbeitnehmende wirklich
Mitarbeiterbindung: Das Handwerk braucht mehr Silicon Valley Productivity & New Work
Mitarbeiterbindung: Das Handwerk braucht mehr Silicon Valley
In space, HR can’t hear you scream? Die Zukunft der HR im Weltraum. Productivity & New Work
In space, HR can’t hear you scream? Die Zukunft der HR im Weltraum.
Warum regelmäßige Pausen für Produktivität unerlässlich sind Productivity & New Work
Warum regelmäßige Pausen für Produktivität unerlässlich sind