Das sind Deutschlands nachhaltigste Unternehmen

Lemonaid, die GLS Bank oder Armedangels. Wenn jemand nach Unternehmen mit gesellschaftlichen Mehrwert fragt, dann fallen meist solche Social Businesses ein. Relativ kleine Unternehmen, die sich der Nachhaltigkeit verschrieben und das zu ihrem Markenkern gemacht haben.

Das Ranking „Juwelen der deutschen Wirtschaft“ von Faktenkontor und der dpa-Tochter News Aktuell nennt aber ganz andere Unternehmen. Den größten ökologischen, sozialen und ökonomischen Mehrwert für die Gesellschaft liefern demnach der Automobilzulieferer Continental, das Leuchtmittelunternehmen Osram und das Logistik-Unternehmen Jungheinrich. Also Unternehmen, die man eigentlich so gar nicht auf dem Schirm hat. Woran liegt das?

So entstand das Ranking

Zunächst einmal untersuchten die Herausgeber der Studie ausschließlich die 5000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland. Kleine Social Startups spielten also keine Rolle. Das lässt sich vielleicht damit erklären, dass größere Unternehmen in der Regel auch einen größeren gesellschaftlichen Impact haben – das kann im positiven wie im negativen sein.

Mit Hilfe des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitut wurden dann die Nachhaltigkeitsberichte der 5000 Unternehmen analysiert. Die Standards der Global Reporting Initiative (GRI) dienten hierfür als Grundlage. GRI ist eine Organisation, die Unternehmen dabei unterstützt, sinnvoll über Nachhaltigkeitsaspekte zu berichten. Die Standards beziehen dabei alle drei Nachhaltigkeitsfelder ein: Wirtschaftlichkeit, Ökologie und Soziales. Ökonomische Standards beinhalten unter anderem die allgemeine Performance, aber auch, wie das Unternehmen mit Korruption oder Wettbewerbswidrigkeiten umgeht. Zu den ökologischen Standards gehören die Berichterstattungen über Emissionen, Stromnutzung oder verursachten Müll. Am meisten Standards gibt es im sozialen Bereich. Hier gehen sie von Kinderarbeit in der Supply Chain über Diskriminierung bis hin zu Compliancemaßnahmen. Die Standards, mit denen die Nachhaltigkeitsberichte für das Ranking untersucht wurden, sind also sehr umfassend und beziehen sich auf unterschiedliche Bereiche der Nachhaltigkeit. Ob die eigene Berichtserstattung eines Unternehmens als Quelle ausreichend ist, ließe sich sicherlich diskutieren.

Das sind die 20 Unternehmen, die bei dem Ranking am besten abschneiden:

Nachhaltige Unternehmen


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder