#SaveSpiderMan: Spider-Man muss das Marvel-Universum verlassen

Ein großer Schock für alle Fans des Marvel-Universums: Spider-Man gehört ab jetzt nur noch zu Sony. Nachdem sich Marvel und Sony eine ganze zeitlang die Rechte an dem Superhelden geteilt haben, ist seit gestern Nacht klar, dass Spider-Man in Zukunft nicht mehr zur Avengers-Garde gehört. Schuld daran ist eine fehlende Einigung für eine Vertragsverlängerung zwischen den beiden Parteien.

Die Internet-Community steht Kopf, denn ein Spider-Man ohne seine Superhelden Freunde aus dem Marvel-Universum ist irgendwie nur ein halber Spider-Man. Immerhin haben seine Marvel-Kollegen ihm immer wieder aus den verzwicktesten Situationen gerettet.

Unter dem Hashtag #SaveSpiderMan teilen Fans auf Twitter ihre Reaktionen:

Doch trotz der Trennung der beiden Universen wird es eine Fortsetzung der „Spider-Man: Far From Home“-Story geben. Dabei bleibt abzuwarten, wie in den folgenden Filmen mit der Marvel-Vergangenheit von Spider-Man umgegangen wird.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder