Urlaub auf Balkonien: 14 Tage all inclusive – null Euro

Richtige Lichtverhältnisse 

Die leeren Champagner- und Weinflaschen von der letzten Feier türmen sich unter der Spüle? Perfekt. Die schönste Flasche auswaschen, eine LED-Lichterkette einfädeln und mit einem Stöpsel abdichten: Fertig ist die Beleuchtung für die nächste Balkonparty.

Gut für Nase, Augen und Insekten 

Ein Blumenstrauß verschönert jede Cocktailparty – doch den Weg zum Blumenladen um die Ecke und das Entsorgen des Straußes nach zwei Wochen wird hinfällig, wenn man sich einfach eine Balkon-eigene Blumenwiese anlegt. Als Beet kann der leerstehende Umzugskarton diesen. Diesen einfach mit einem Müllsack ausstatten, mit Erde befüllen und Blumenbomben verteilen. Hin und wieder gießen und das an Sträußen gesparte Geld in Wein investieren.

Urlaubshelfer

Balkonien ist schön und gut – übertrifft aber Backpacking in Thailand nicht. Für den zweiwöchigen Ausflug müssen Nachbarn und Freunde angehauen werden, den Kräutergarten auf dem Balkon zu pflegen und als Ausgleich muss dann eine jähzornige Katze gesittet werden. Das muss nicht sein. Wer weiß, dass er demnächst verreisen wird, kann sich einfach eine kleine Bewässerungsanlage bauen. Dafür muss der Deckel einer leeren Cola-Flasche mehrfach mit einer Nadel durchstochen und ein Zellstofftaschentuch (Klopapier und Küchenrolle sind ja gerade Mangelware) in den Deckel gedrückt werden. Die Flasche mit Wasser befüllen, zudrehen und kopfüber in das Blumenbeet drücken. Während man Inselhopping betreibt, gibt die Flasche kontinuierlich Wasser ab und sorgt dafür, dass nach dem Urlaub nicht der Friedhof der Balkonpflanzen auf einen wartet.


Julia Heyroth

Julia ist die Ambivalenz auf zwei Beinen. Sie lebt einerseits mit Dinosauriern und Shakespeare in der Vergangenheit, ihr (seit drei Jahren) fast vollendeter Debüt-Roman spielt jedoch in der Zukunft. Sie wollte mit Lehramt etwas "Sicheres" studieren und ist jetzt blöderweise im Journalismus gelandet. Dort ist sie ganz nebenbei Mate-abhängig geworden und mit ihrer Tastatur verwachsen.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen