Lunch-News Die Smalltalk-News des Tages

Die Smalltalk-News des Tages

Endlich Freitag! Hier kommen die News des Tages:

Reezo: Der Youtuber, der durch „Die Zerstörung der CDU“ bekannt wurde, hat sein neues Projekt enthüllt: Nindo, ein Social-Analytics-Tool. Nindo zeigt die Performance von deutschen Kanälen auf Youtube, Instagram, Tiktok, Twitter oder Twitch an. Warum das alles, wo es doch schon ähnliche Seiten gibt? „Ich bin ja auch Fan und nutze solche Statistik-Seiten regelmäßig. Es hat mich gestört, dass die so scheiße sind“, erklärt Rezo im OMR-Interview.

Krankschreibung: Ärzt*innen dürfen euch zukünftig via Videocall krankschreiben. Allerdings nur unter bestimmten Bedingungen: Ihr müsst der Praxis bekannt sein und eure Erkrankung muss festgestellt werden können, ohne dass ihr persönlich erscheint. Die erstmalige Krankschreibung darf außerdem nur für maximal sieben Tage gelten.

Lieferando: Kommt das Trinkgeld, das man in der Essensliefer-App online zahlen kann, auch wirklich bei den Fahrer*innen an? Ein in den sozialen Medien viral gegangener Zettel eines mutmaßlichen Lieferanten sagt: nein. Das Unternehmen dementiert, die Fahrer*innen würden direkt in der App über das digitale Trinkgeld informiert.

Das könnte dich auch interessieren

Die Smalltalk-News des Tages Lunch-News
Die Smalltalk-News des Tages
Die Smalltalk-News des Tages Lunch-News
Die Smalltalk-News des Tages
Die Smalltalk-News des Tages Lunch-News
Die Smalltalk-News des Tages