How to Hack #103: Philip Missler über Inspiration & Zukunft des E-Commerce

In unserem Podcast „How to Hack“ verraten erfolgreiche Gründer*innen, Macher*innen und Kreative ihre persönlichen Tipps und Hacks fürs Arbeitsleben. Denn bei Business Punk bekommt ihr nicht nur Blabla, sondern handfeste Learnings.

Philip Missler ist Head of EMEA bei Pinterest. In dieser Folge spricht er mit Tijen Onaran über die Besonderheiten der Plattform und warum er diese nicht als Social Media, sondern als Personal Media bezeichnet.

Philip spricht über die besonders enthusiastische Nutzerschaft von Pinterest und welche wichtige Rolle die Plattform im E-Commerce einnimmt, auch im Vergleich zu Online-Händlern wie Amazon. Dabei ist nicht nur die visuelle Ausrichtung entscheidend, sondern auch wie die User*innen ganz zu Beginn ihres Kaufentscheidungsprozesses angesprochen werden wollen. 

+++ Starte deine Geldanlage jetzt und VisualVest schenkt dir bei der Depoteröffnung mit dem Code „howtohack“ einen 50€ Gutschein für einen Online-Shop deiner Wahl. Weitere Infos zu Chancen und Risiken der Geldanlage findest du hier: www.visualvest.de/howtohack +++

Hier findet ihr auch die restlichen Folgen zum Thema ProduktivitätKreativität oder Karriere.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder