Innovation & Future Dieses Startup hat Windräder revolutioniert, sodass Energie durch Vibration gewonnen wird

Dieses Startup hat Windräder revolutioniert, sodass Energie durch Vibration gewonnen wird

Wenn es um Windräder geht, scheiden sich die Geister. Die einen sind total dagegen. Die anderen dafür.

Ein Grund, der oftmals für die Contra-Argumentation verwendet wird, ist die Gefahr, die von den Rotorenblättern beispielsweise für Vögel ausgeht. Aber auch die Lautstärke der Windräder ist bei Diskussionen immer wieder Thema.

Das spanische Tech-Startup Vortex Bladeless hat es geschafft, diese redundant zu machen. Durch eine neuartige Windturbine, die ganz ohne Rotorenblätter auskommt, wird die Energie durch Schwingung gewonnen. Über einen Generator wird die Vibration in Energie umgewandelt.

Die Inspiration dafür fand der Co-Gründer David Yáñez bei einem Video der Tacoma-Narrows-Brücke, die in der Nähe von Seattle ist. 2020 war Vortex Bladeless Teil des EU-Förderprogramms Horizon.

Die Vorteile der Windgeneratoren sind, dass sie im Gegensatz zu Windrädern deutlich günstiger in der Herstellung sind und einen geringeren CO2-Fußabdruck als auch Materialverbrauch haben.

Aktuell befinden sich die Windgeneratoren noch in der Testphase. Doch für 2021 sollen erste Anlagen mit den Windturbinen erbaut und getestet werden, um sich Stück für Stück zu vergrößern und vor allem noch nachhaltiger zu werden.

Das könnte dich auch interessieren

Neue Software kann Bilder manipulieren, wie du es ihr sagst Innovation & Future
Neue Software kann Bilder manipulieren, wie du es ihr sagst
¥€$: TikTok-Mutter Bytedance verdoppelt Umsatz Innovation & Future
¥€$: TikTok-Mutter Bytedance verdoppelt Umsatz
Ein Shop für alle Kreativen: der Werber*innen neue Kleider Innovation & Future
Ein Shop für alle Kreativen: der Werber*innen neue Kleider