Random & Fun Studie: Deutsche nutzen Website-Suchen und werden enttäuscht

Studie: Deutsche nutzen Website-Suchen und werden enttäuscht

Was muss eine Webseite im Jahr 2021 können? Suchanfragen beantworten. Kein Scherz. Das ergab eine Online-Studie von Yext zum Thema Webite-Suche.

Unternehmenswebsites werden von knapp 54 Prozent der Befragten in Deutschland mindestens einmal die Woche aufgesucht. 18,4 Prozent mindestens einmal am Tag, um Informationen zu Produkten und Services zu finden. Suchmaschinen haben also noch nicht komplett die Weltherrschaft an sich gerissen.

Das Ergebnis der Suchen ist jedoch meistens frustrierend: 32,3 Prozent bleiben ohne Antwort zurück – oder mit veralteten oder falschen Informationen. Wer die Suchfunktion auf Webseiten selbst nutzt, dürfte davon nicht gerade überrascht sein.

„Ich verstehe die Frage nicht“

Viel spannender an der Studie sind die Angaben zur Art und Weise der Suche. So haben sich durch Suchmaschinen und Sprachassistent:innen die Formulierung der Fragen von Konsumten:innen verändert. Aus der Pressemitteilung heißt es: „Während sie also auf Suchmaschinen oder über Sprachassistenten fragen können ‚Welche Filialen haben in meiner Nähe auf?‘, müssen sie auf Unternehmens-Websites umdenken und stattdessen nach ‚Filialen Öffnungszeiten‘ suchen.“ Das sei insbesondere für Digital Natives, also eine junge Zielgruppe, eine Umstellung.

90S Waiting GIF by tverd - Find & Share on GIPHY

Das Prinzip der Website-Suche ist bei den meisten Unternehmen also veraltet. Traffic-Potential bleibt liegen und geht verloren. Denn so landen am Ende die meisten Konsument:innen dann doch wieder bei der Suchmaschine, um auf ihre Antworten zu kommen. Der Einzelhandel, die Gastro- und Unterhaltunsgbranche haben laut der Studie noch die besten Website-Suchen.

Die Studie für Yext wurde von YouGov durchgeführt. Befragt wurden in Deutschland 2.199 Erwachsene, von denen 1.849 die Site-Suche nutzen. Laut eigenen Angaben sei die Studie dennoch repräsentativ.

Das könnte dich auch interessieren

„Ein Babyelefant Abstand, bitte!“ – die zehn besten Corona-Wörter Random & Fun
„Ein Babyelefant Abstand, bitte!“ – die zehn besten Corona-Wörter
Female-„4 Blocks“: „Para – Wir sind King“ zeigt die Weddinger Unterwelten Random & Fun
Female-„4 Blocks“: „Para – Wir sind King“ zeigt die Weddinger Unterwelten
Alle lieben Ben & Jerry’s – ab sofort auch Hunde Random & Fun
Alle lieben Ben & Jerry’s – ab sofort auch Hunde