Innovation & Future Microsoft: GPT 4.0 kommt schon nächste Woche

Microsoft: GPT 4.0 kommt schon nächste Woche

Dass der CTO von Microsoft Deutschland mal global erwartete News verkündet, ist ungewöhnlich. Aber genau das ist offenbar geschehen: Bei einer Veranstaltung sagte Markus Braun, dass das KI-Modell GPT 4.0 nächste Woche erscheint.

Darüber berichteten golem.de und Heise, die einen Mitarbeiter vor Ort hatten. GPT 4.0 folgt auf 3.5. Es ist das Modell hinter ChatGPT.

Was ist neu?

Das neue System soll nicht nur Texteingaben, sondern auch andere Medien wie Videos verstehen können. In der englischen Version des Artikels von Heise steht auch, dass GPT 4.0 verschiedene Sprachen beliebig kombinieren könne: Auf Deutsch könne man eine Frage stellen und die Antwort auf Italienisch erhalten.

Bei derselben Veranstaltung nannte die CEO von Microsoft Deutschland die aktuelle KI-Welle einen „iPhone-Moment“. Über Jobverluste solle man sich aber keine Sorgen machen.

Das könnte dich auch interessieren

Iqos-Deutschlandchef Markus Essing über den Iluma-Roll-out Innovation & Future
Iqos-Deutschlandchef Markus Essing über den Iluma-Roll-out
Warum kein Unternehmen mehr Corporate Venture Capital braucht Innovation & Future
Warum kein Unternehmen mehr Corporate Venture Capital braucht
Hilfe, ich ertrinke in E-Mails. Was tun? Innovation & Future
Hilfe, ich ertrinke in E-Mails. Was tun?
Künstliche Intelligenz: Elon Musk will mit KI-Firma xAI Fragen der Menschheit klären Innovation & Future
Künstliche Intelligenz: Elon Musk will mit KI-Firma xAI Fragen der Menschheit klären
Frauen in die Pflege, Männer ins Lager – Chatbot der Arbeitsagentur gibt kontroverse Jobempfehlungen Innovation & Future
Frauen in die Pflege, Männer ins Lager – Chatbot der Arbeitsagentur gibt kontroverse Jobempfehlungen