Leadership & Karriere Gefährliche Freitage: Warum schwächelt die IT-Sicherheit am Ende der Woche?

Gefährliche Freitage: Warum schwächelt die IT-Sicherheit am Ende der Woche?

Eine Studie enthüllt: Freitags lässt die Aufmerksamkeit nach, wenn es um das Thema Cyber-Sicherheit geht. Was ist der Grund dafür und was kann man dagegen tun?

Cybersecurity ist in aller Munde. Doch was, wenn das größte Risiko nicht von außen, sondern von innen kommt? Eine neue Studie der TU Darmstadt und der University of Waterlooweist auf die Rolle der Selbstkontrolle am Arbeitsplatz und deren Einfluss auf die IT-Sicherheit hin. Wie hängen Erschöpfung und Cybergefahren zusammen? Und was können Unternehmen tun, um ihre Mitarbeiter besser zu schützen?

Selbstkontrolle: Eine endliche Ressource

Die Autoren der Studie, Alexander Benlian und sein Team, haben eine faszinierende Entdeckung gemacht. Sie vermuten, dass die sogenannte Ego-Depletion eine entscheidende Rolle spielt. Diese Theorie aus der Sozialpsychologie besagt, dass Menschen nur begrenzte Ressourcen zur Selbstregulierung haben. Ist dieser Vorrat erschöpft, sinkt die Fähigkeit zur Selbstkontrolle und Willensstärke drastisch.

Seite 1 / 3
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Frauenpower im Vorstand: Ein Blick auf die aktuellen Zahlen Leadership & Karriere
Frauenpower im Vorstand: Ein Blick auf die aktuellen Zahlen
Die fatalen Instant-Kochrezepte des Change Managements –  Warum es mehr als nur Schlagworte braucht    Leadership & Karriere
Die fatalen Instant-Kochrezepte des Change Managements –  Warum es mehr als nur Schlagworte braucht   
Führung nach oben: Wie Mitarbeitende durch Upward Management ihre Chefs führen können Leadership & Karriere
Führung nach oben: Wie Mitarbeitende durch Upward Management ihre Chefs führen können
Single sein und Karriere: Die Entscheidung zählt! Leadership & Karriere
Single sein und Karriere: Die Entscheidung zählt!
Mit DIESEM Satz punktet man in jedem Bewerbungsgespräch Leadership & Karriere
Mit DIESEM Satz punktet man in jedem Bewerbungsgespräch