Life & Style Sommer im Büro: Diese Regeln gelten bei extremer Hitze

Sommer im Büro: Diese Regeln gelten bei extremer Hitze

Hitzewelle in Deutschland: Temperaturen bis 30 Grad und mehr machen das Arbeiten zur Herausforderung. Welche Rechte und Pflichten haben Arbeitnehmer und Arbeitgeber? Tipps und Maßnahmen für einen kühlen Kopf im Büro.

Sommer, Sonne, Schweißperlen – und das nicht nur am Strand! Deutschland erlebt eine Hitzewelle, die das Thermometer auf bis zu 30 Grad klettern lässt. Während das Freibad lockt, bleibt der Arbeitsplatz für viele die Realität. Doch was bedeutet das für den Arbeitsalltag? Was tun, wenn der Ventilator streikt und das Büro zur Sauna wird? Hier gibt es Antworten und praktische Tipps, um die heißen Tage im Büro zu überstehen.

Hitzewelle im Büro: Rechte und Pflichten

Hohe Temperaturen im Büro sind nicht nur lästig, sie können auch die Produktivität erheblich beeinträchtigen. Konzentrationsschwäche, Müdigkeit und sogar gesundheitliche Probleme wie Kreislaufbeschwerden sind keine Seltenheit. Doch keine Panik! Das Arbeitsschutzrecht hat klare Vorgaben, wie mit hohen Temperaturen am Arbeitsplatz umzugehen ist.

Bereits ab einer Raumtemperatur von 26 Grad sollten Arbeitgeber aktiv werden. Besonders betroffen sind Mitarbeitende, die körperlich schwer arbeiten oder gesundheitlich angeschlagen sind. Empfohlene Maßnahmen sind unter anderem das Lüften am frühen Morgen oder der Einsatz von Ventilatoren. Auch Gleitzeitmodelle können helfen, die heißesten Stunden des Tages zu umgehen.

Seite 1 / 3
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Den perfekten Job finden: Wie der Cultural Fit entscheidet Life & Style
Den perfekten Job finden: Wie der Cultural Fit entscheidet
Die Kontroverse um “Hoss und Hopf” und das Statement der Podcaster Life & Style
Die Kontroverse um “Hoss und Hopf” und das Statement der Podcaster
Der Old-Work-Dresscode kommt zurück! Life & Style
Der Old-Work-Dresscode kommt zurück!
Ende eines Evergreens? Einzimmer-Wohnungen auf dem Investment-Prüfstand Life & Style
Ende eines Evergreens? Einzimmer-Wohnungen auf dem Investment-Prüfstand
Schluss mit der Spermienlotterie  Life & Style
Schluss mit der Spermienlotterie