Life & Style Tagesschau für alle: Einfache Sprache erobert die Nachrichtenwelt!

Tagesschau für alle: Einfache Sprache erobert die Nachrichtenwelt!

Die „Tagesschau“ gibt es jetzt auch in einfacher Sprache. Ein wichtiger Schritt für Inklusion, aber nicht ohne Kritik. Was bedeutet das für die Medienlandschaft und die Gesellschaft?

Die „Tagesschau“ ist ein Urgestein der deutschen Nachrichtenlandschaft. Seit Jahrzehnten informiert sie zuverlässig über das Weltgeschehen. Doch nun gibt es sie auch in einfacher Sprache. Ein Schritt, der für viele notwendig und längst überfällig ist. Aber wie kommt das an? Und was bedeutet das für die Medienlandschaft?

Ein kleiner Schritt für die „Tagesschau“, ein großer Schritt für die Inklusion

Einfache Sprache ist genau das, was der Name verspricht: eine vereinfachte Version der Standardsprache. Keine Fachbegriffe, kurze Sätze. Das neue Format der „Tagesschau“ dauert etwa sieben Minuten und umfasst vier bis sechs Meldungen. Themen wie der G7-Gipfel, Klimawandel oder die Europameisterschaft werden verständlich aufbereitet. Ein wichtiger Schritt, denn laut der LEO-Studie haben 17 Millionen Erwachsene in Deutschland Schwierigkeiten, komplexe Texte zu verstehen. Gründe dafür gibt es viele: Lernschwächen, intellektuelle Beeinträchtigungen, geringe Deutschkenntnisse oder eingeschränkte kognitive Fähigkeiten, beispielsweise durch einen Schlaganfall.

Warum einfache Sprache?

Auf den ersten Blick wirken die kurzen Sätze ungewohnt. „In Deutschland heißt das Militär Bundeswehr. Bei der Bundeswehr arbeiten Soldaten.“ Solche Wiederholungen sind in der Standardsprache eher unüblich. Doch schnell wird klar: Die neue „Tagesschau“ ist für alle da. Jeder hat manchmal Schwierigkeiten, sich durch den Nachrichten­dschungel zu navigieren. Ein leicht verständlicher Überblick kann helfen, nicht zu verzweifeln. Eine Win-win-Situation also.

Seite 1 / 3
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Zwischen den Jahren arbeiten: Warum das mehr Spaß machen kann als Urlaub Life & Style
Zwischen den Jahren arbeiten: Warum das mehr Spaß machen kann als Urlaub
Warum bricht die Ambiente-Messe alle Rekorde, Julia Uherek? Life & Style
Warum bricht die Ambiente-Messe alle Rekorde, Julia Uherek?
Fernsehen im Homeoffice? Neue Studie gibt Aufschluss  Life & Style
Fernsehen im Homeoffice? Neue Studie gibt Aufschluss 
Immobilienmarkt 2024: Steigende Mietpreise, sinkende Kaufpreise Life & Style
Immobilienmarkt 2024: Steigende Mietpreise, sinkende Kaufpreise
Viele Matches, nichts dahinter – Warum Dating-Apps süchtig machen Life & Style
Viele Matches, nichts dahinter – Warum Dating-Apps süchtig machen