Random & Fun Feel-Good-Menschen – 8 Anzeichen, woran man sie erkennt 

Feel-Good-Menschen – 8 Anzeichen, woran man sie erkennt 

Im Laufe des Lebens sammeln sich viele Bekanntschaften an. Manche begleiten uns von Kindheit an, andere trifft man im Job. Einige entwickeln sich zu echten Freundschaften, während andere eher oberflächlich bleiben. Das ist vollkommen okay. Doch manchmal gibt es Beziehungen, die so lange bestehen, dass sie gar nicht mehr hinterfragt werden. Auf der anderen Seite gibt es Begegnungen mit Menschen, die sofort positive Energie bringen, obwohl man sie noch nicht lange kennt. 

Die Dauer einer Beziehung sagt nicht unbedingt etwas über ihre Qualität aus. Manche Kontakte tun einfach gut, während andere eher auslaugen. Es ist wichtig, darauf zu achten, wer wirklich guttut. Diese Menschen bringen mehr Energie und Positivität ins Leben. 

8 Anzeichen, dass jemand wirklich guttut 

1. Körperhaltung entspannen 

Die Körperhaltung verrät viel darüber, wie man sich in der Gegenwart einer Person fühlt. Bei entspannten Schultern und zurückgelehnter Haltung signalisiert der Körper, dass er sich wohlfühlt. 

2. Keine Notwendigkeit zur Perfomance 

In wirklich guten Beziehungen gibt es keinen Druck, eine Rolle zu spielen. Man kann ganz natürlich sein und wird auch in müden Momenten akzeptiert. Echtheit und Entspannung stehen im Vordergrund. 

3. Kein Entertainment nötig 

Mit den richtigen Menschen ist kein aufwändiges Programm nötig. Einfach gemeinsam auf der Couch sitzen, ein Glas Wein trinken oder Filme schauen – die bloße Anwesenheit reicht, um sich besser zu fühlen. 

4. Offene Gespräche über dunkle Gedanken

In tiefgehenden Beziehungen traut man sich, auch die dunkelsten Gedanken auszusprechen. Ehrliche Antworten auf die Frage „Wie geht’s?“ öffnen Türen zu authentischen Gesprächen, ohne Angst vor Verurteilung. 

5. Interesse und Nachfragen 

Menschen, die wirklich guttut, zeigen echtes Interesse. Sie erinnern sich an wichtige Details und fragen nach, was im Leben vor sich geht. 

6. Akzeptanz von Grenzen 

Ob viel Stress oder einfach keine Zeit – mit den richtigen Menschen kann das offen kommuniziert werden. Grenzen werden respektiert, ohne dass ein schlechtes Gewissen entsteht. 

7. Unverändert trotz Veränderungen 

Ob jemand ins Ausland zieht oder man sich lange nicht sieht, echte Freundschaften bleiben stabil. Die Qualität der Beziehung bleibt bestehen, auch wenn das Leben dazwischenkommt. 

8. Aufgeladenes Gefühl 

Treffen mit den richtigen Menschen hinterlassen ein Gefühl der Aufgeladenheit und Liebe, nicht der Erschöpfung. Dieses positive Gefühl führt dazu, dass man diesen Menschen mehr Zeit im Leben widmet. 

Das Bewusstsein für diese Anzeichen hilft, Beziehungen zu erkennen, die wirklich guttun und mehr Energie in den Alltag bringen. 

Das könnte dich auch interessieren

Gemeinsam mit Family & Friends das perfekte Tindermatch finden  Random & Fun
Gemeinsam mit Family & Friends das perfekte Tindermatch finden 
Fledermaus-Tag: 5 faszinierende Fakten über Fledermäuse Random & Fun
Fledermaus-Tag: 5 faszinierende Fakten über Fledermäuse
Fünf Hacks für den Ersten Tag nach dem Urlaub Random & Fun
Fünf Hacks für den Ersten Tag nach dem Urlaub
Warum RWE das „Anbumbeln“ bei seinen Mitarbeitern fördert Random & Fun
Warum RWE das „Anbumbeln“ bei seinen Mitarbeitern fördert
Machen wir bald nur noch Remote-Urlaub und Ferien am Home-Office?  Random & Fun
Machen wir bald nur noch Remote-Urlaub und Ferien am Home-Office?