Leadership & Karriere Sie kommt. Sie kommt nicht. Wird Michelle Obama Präsidentschaftskandidatin oder ist das nur ein Traum der Deutschen? 

Sie kommt. Sie kommt nicht. Wird Michelle Obama Präsidentschaftskandidatin oder ist das nur ein Traum der Deutschen? 

Eine Umfrage beflügelt jene, die von Michelle Obama als Präsidentschaftskandidatin träumen. Nur sie habe Chancen, Trump zu schlagen heißt es. Tatsächlich gibt es fünf gute Gründe, warum sie kandidieren sollte. Doch es gibt einen sechsten, warum nicht: Sie will nicht. 

First Lady reichte ihr nicht: Schon zwei Jahre nach dem Ende der Präsidentschaft ihres Mannes begann die Gattin die Vorbereitungen für ihre eigene Kandidatur für das Weiße Haus. „Ich bin im Rennen, und ich will gewinnen“, gab sie als Losung aus. Keine vormalige First Lady vor ihr hat je diesen Schritt gewagt. 

Die Rede ist von Hillary Clinton. Die Demokratin scheiterte 2016 beim Versuch, die Nach-Nach-Nachfolgerin von Präsident Bill Clinton zu werden. Donald Trump, der Sensationskandidat der Republikaner, zog an ihr vorbei und eroberte das Weiße Haus. 

Bekommt Trump es jetzt erneut mit einer ehemaligen First Lady zu tun? Noch ist Präsident Joe Biden im Rennen und will ein zweiten Mal Trump schlagen. Aber nach Bidens schwachem, längst vorhandene Zweifel an seiner mentalen Fitness verstärkenden Auftritt im TV-Duell am 27. Juni mit seinem Vorgänger und möglichen Nachfolger Trump ist in den Reihen der Demokraten die Debatte über einen Kandidatenwechsel nicht mehr zu stoppen. Lässt sich der 81-jährige Präsident noch austauschen? Im Gespräch sind der charismatische, aber aufgrund seiner links-woken Positionen kaum für die entscheidende Mitte vermittelbare kalifonischen Gouverneur Gavin Newsom, mit 56 Jahren Vertreter einer anderen Generation. Auch Wisconsins Gouverneurin Gretchen Whitmer (52), ihr Amtskollege aus Kentucky, Andy Beshear (46), und Gouverneur J.B. Pritzker aus Illinois (59) würden als vergleichsweise junge Kandidaten gegen den 79-jährigen Trump antreten. 

Seite 1 / 4
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Warum aus der Generation Z vielleicht nie große CEOs werden Leadership & Karriere
Warum aus der Generation Z vielleicht nie große CEOs werden
Sechs echte Gamechanger für wirkungsvolle Führung Leadership & Karriere
Sechs echte Gamechanger für wirkungsvolle Führung
Unbeliebte Formulierungen in Stellenanzeigen: Wie Unternehmen potenzielle Talente abschrecken Leadership & Karriere
Unbeliebte Formulierungen in Stellenanzeigen: Wie Unternehmen potenzielle Talente abschrecken
Personaldirektorin enthüllt: Diese Verhaltensweisen ruinieren jede Karriere Leadership & Karriere
Personaldirektorin enthüllt: Diese Verhaltensweisen ruinieren jede Karriere
The Great Exhaustion – warum Unternehmen jetzt handeln müssen  Leadership & Karriere
The Great Exhaustion – warum Unternehmen jetzt handeln müssen