Nackte Zahlen: Pornhub veröffentlicht Jahresstatistik für 2017

Die Porno-Industrie ist ein Milliardenbusiness. Jeden Tag werden Unmengen an Filmmaterial im Netz hochgeladen und von einer treuen Anhängerschaft konsumiert. Eine der beliebtesten Plattformen ist dabei Pornhub – und rechtzeitig zum Jahresbeginn hat diese nun ihre Jahresstatistik für 2017 vorgelegt. Die Zahlen sind unterhaltsam: Sie illustrieren, welche Nationen besonders viel Zeit auf Pornhub verbringen, welche Topics 2017 im Trend lagen und welche Kategorien in den einzelnen Ländern gerne bevorzugt werden. Hier folgen deshalb die wichtigsten Zahlen im globalen wie auch im nationalen Maßstab. Eine wichtigste Erkenntnis vorweg: Auch beim Porno bevorzugen Konsumenten Unterhaltung in der eigenen Muttersprache – so auch in Deutschland.

Pornhub 2017: Die Jahresstatistik für 2017 gibt es hier

[via]

 


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder