Das sind die fünf Lieblingsbücher für den Sommer von Bill Gates

Jedes Jahr empfiehlt uns Bill Gates Bücher, die wir uns während der Sommerpause zu Gemüte führen sollten. Wer Gates ein bisschen kennt, weiß, dass es sich dabei meist nicht um die seichteste Strandlektüre zum Weglesen handelt. Wohl aber um Geistreiches, Zeitgeistiges und Wichtiges. Romane befinden sich genauso darunter wie Sachbücher oder Memoiren. Auch dieses Jahr ist wieder Spannendes dabei:

Trevor Noah – Born A Crime

Der Host der „Daily Show“ präsentiert seine Memoiren über seinen Werdegang hin zur Comedy. Noah wurde als Sohn einer schwarzen Südafrikanerin und eines weißen Schweizers im Apartheids-Regime Südafrika geboren, in dem „mixed race relationships“ verboten waren. Sein Leben umfasst viel Tragisches, aber auch Komisches – am Ende ist er der Nachfolger von Jon Stewart.

Maylis de Kerangal – The Heart

Der Roman ist eine tiefe Auseinandersetzung mit Trauer. Ein junger Mann stirbt bei einem Unfall, die Eltern entscheiden, sein Herz zu spenden. Laut Gates ist die Handlung jedoch eigentlich nebensächlich; es geht vielmehr darum, wie die Autorin Sprache benutzt, um eine tiefe Verbindung mit dem Leser einzugehen.

J.D. Vance – Hillbilly Ellegy

Der Autor wächst in den verarmten Appalachians auf und schafft es später nach Yale. Eine Erfolgsgeschichte, die im amerikanischen White Trash, ohne Vater und Mutter, beginnt und trotzdem zu einer der renommiertesten Universitäten der Welt führt.

Yuval Noah Harari – Homo Deus

Ein Buch über die Gesellschaft und wie sie sich im 21. Jahrhundert verändern wird. Was wäre, wenn alles, was das Leben bisher ausgemacht hat (die Suche nach dem guten Leben, Krankheiten überwinden, Kriege verhindern, etc.) erreicht wäre? Ein Blick auf das, was vor uns liegen könnte.

Jimmy Carter – A Full Live

Zwar hat der ehemalige US-Präsident schon unzählige Bücher geschrieben. Dieses soll aber trotzdem noch voll von kurzweiligen Anekdoten eines bewegten Lebens sein.

Die Lieblingsbücher von 2016 gibt es hier.

(via gatesnotes)


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder