Productivity & New Work Experiment Grundeinkommen: Finnland sieht erste positive Entwicklungen

Experiment Grundeinkommen: Finnland sieht erste positive Entwicklungen

Im Januar hat Finnland in einem Experiment das bedingungslose Grundeinkommen eingeführt. Zweitausend Menschen erhalten seither umgerechnet 600 Dollar monatlich einfach dafür, dass sie am Leben sind (einzige Bedingung im finnischen Modell war jedoch Erwerbslosigkeit). Die Überlegung über ein solches Einkommen flammt in der Debatte über die fortschreitende Automatisierung der Arbeit immer wieder auf und gilt vielen Experten als zukünftige Alternative zur klassischen Erwerbsarbeit.

Erste Stimmen ziehen nun positive Bilanz. Einige Empfänger hätten laut Kela, der finnischen Sozialversicherungsbehörde, bereits von weniger Stress bei der Suche nach Arbeit berichtet. Zwar seien 600 Dollar nicht ausreichend, würden jedoch permanenten Existenzängsten bei Arbeitslosigkeit vorbeugen.

Aber: Offizielle Studien, die einen messbar positiven Effekt zeigen, gibt es bislang nicht. Laut dem Basic Income European Network (BIEN) beruhen Aussagen dahingehend auf den Erfahrungen Einzelner.

Die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens ist unter deutschen Regierungsvertretern übrigens eher verhasst. Erst kürzlich rastete Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles auf der re:publica geradezu aus, als ein Teilnehmer sie bei einer Diskussion dazu befragte. Denn sie glaubt die „verkackte Grundthese“ vom Ende der Arbeit nicht:

 

Das könnte dich auch interessieren

Gefühle im Job: Braucht die noch jemand oder können die weg? Productivity & New Work
Gefühle im Job: Braucht die noch jemand oder können die weg?
Warum trauen wir uns nicht, mehr Fehler zu machen? Productivity & New Work
Warum trauen wir uns nicht, mehr Fehler zu machen?
So unzufrieden sind die Deutschen im Job Productivity & New Work
So unzufrieden sind die Deutschen im Job
Schluss mit Social Loafing: Wie man Team-Potenzial maximieren kann Productivity & New Work
Schluss mit Social Loafing: Wie man Team-Potenzial maximieren kann
Wieso der traditionelle Return on Investment eine Neuauflage braucht Productivity & New Work
Wieso der traditionelle Return on Investment eine Neuauflage braucht