Leadership & Karriere Fünf Ehrgeiz-Lektionen vom Profi

Fünf Ehrgeiz-Lektionen vom Profi

Ehrgeiz ganz praktisch: In unserem neuen Heft verrät Urs Mlody, was einen Vertreter erfolgreicher als andere sein lässt. Der Mann muss es wissen - er gehört zu den besten Staubsaugerverkäufern der Republik.

Ehrgeiz will gelernt sein – das weißt auch Urs Mlody, der seit 15 Jahren Staubsauger für Vorwerk verkauft. Das sogar ziemlich erfolgreich. Doch was gehört dazu und vor allem: Was steckt hinter seinem Erfolg? Fünf Lektionen vom Profi:

1. Nicht in Zahlen denken
„Wenn man rumrechnet, verunsichert das einen nur. Einfach locker losgehen, dann stimmen die Zahlen am Ende der Woche von alleine.“

2. Immer erreichbar sein
„Meine Kunden können mich jederzeit anrufen, auch auf meiner Privatnummer, auch wenn ihnen sonntags einfällt, dass sie ein paar Filtertüten brauchen. Im Urlaub bleibt das Handy dafür zu Hause.“

3. Konkurrenz lieben lernen
„Auf der Liste der erfolgreichsten Vorwerk- Berater tauchen jedes Jahr neue Namen auf. Jeder kann aufsteigen. Sonst wäre es ja auch langweilig und der Ehrgeiz bald weg.“

4. Keine Zweifel zulassen
„Als ich neu war, habe ich einen Kollegen gefragt: ‚Irgendwann hat doch jeder einen Staubsauger. Was machen wir dann?‘ Er hat gesagt: ‚Ich mach das seit 30 Jahren, und es funktioniert seit 30 Jahren. Sag mir, warum es bei dir nicht klappen sollte.‘ “

5. Nie eine Chance auslassen
„Wenn ich abends eigentlich Schluss machen will, aber ganz hinten, da ist noch ein Haus, da brennt noch Licht – dann fahr ich hin. Das ist oft der beste Auftrag des Tages.“

Vorwerk-Vertreter Urs Mlody verkauft seit 15 Jahren Staubsauger. Er wurde mehrfach auf dem firmeneigenen „Ball der Besten“ ausgezeichnet. Der Mann weiß also, wie man Ehrgeiz in Erfolg ummünzt. Seine Tipps stammen aus dem Dossier Ehrgeiz in der neuen Ausgabe von Business Punk. Weitere Themen: Uber aus Prinzip – warum Travis Kalanick so gnadenlos erfolgreich ist. Effizienzguru Tim Ferriss verrät, was ihn antreibt. Wie ein Berliner Startup im Alleingang den Kaffeemarkt revolutionieren.

Das könnte dich auch interessieren

Trotz wachsender Zufriedenheit durch Homeoffice – Telekom-Chef drängt Mitarbeitende ins Büro zurück Leadership & Karriere
Trotz wachsender Zufriedenheit durch Homeoffice – Telekom-Chef drängt Mitarbeitende ins Büro zurück
Homeoffice und Karriere – Chancen und Risiken im Berufsleben Leadership & Karriere
Homeoffice und Karriere – Chancen und Risiken im Berufsleben
Seine stärkste Waffe ist das Wort: Was Habeck zum Kanzlerkandidaten macht  Leadership & Karriere
Seine stärkste Waffe ist das Wort: Was Habeck zum Kanzlerkandidaten macht 
Quiet Quitting – 6 Tipps, wie Unternehmen die stille Kündigung verhindern Leadership & Karriere
Quiet Quitting – 6 Tipps, wie Unternehmen die stille Kündigung verhindern
Bizarres Wahlvideo: Trump behauptet, Gott habe ihn gesandt  Leadership & Karriere
Bizarres Wahlvideo: Trump behauptet, Gott habe ihn gesandt