Einzigartiger Spendenaufruf: Mit weihnachtlichem Ziegengesang gegen Armut

Gerade, wenn man glaubt, einen Hype wohlbehütet überstanden zu haben, kommt eine neue Version des Ganzen daher und packt einen doch wieder aufs Neue: So auch geschehen mit dem Phänomen „trällernde Böcke“. Eine Zeit lang wurde sich an den Ziegenversionen zahlreicher Gassenhauer erfreut, doch jeder Spaß hat eine Ende und irgendwann war das Gemecker nicht mehr amüsant, sondern nur noch nervtötend. Aber siehe da! Die Ziegen singen wieder. Und zwar nicht irgendwelche Popsongs, sondern allseits bekannte Weihnachtslieder. Und wozu? Um auf Armut aufmerksam zu machen. Was zunächst völlig absurd klingt, ist eigentlich eine ganz schön ernst gemeinte Aktion der Hilfsorganisation ActionAid Sweden, die anstelle von klassischen Spendenaufrufen auf  das Geblöke der gehörnten Vierbeiner setzt. Und da eine Single nun wirklich nicht befriedigend wäre, gibt es ein ganzes Album mit dem Titel „All I Want For Christmas Is A Goat“ auf iTunes und Spotify zu erwerben. Der Erlös geht direkt an die Hilfsprojekte von ActionAid.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen