5 Tastenkombinationen, die du unbedingt kennen musst, wenn du im Büro Pornos guckst

Mac only. Windows-Nutzer kennen ohnehin keine Scham.

Mittagspause und allein im Büro? Die anderen haben dir die Lüge vom selber mitgebrachten Lunch abgenommen? Incognito Tab & chill. Was aber, wenn der Kollege seinen Sodexo-Scheck vergessen hat und plötzlich wieder in der Tür steht? Dann kannst du nur hoffen, dass du dir einen dieser Ninja-Hacks ins Muskelgedächtnis trainiert hast:

1 Command + W: Der Klassiker

Das aktuelle Fenster wird geschlossen. Schon ein bisschen billig. Einfach, effektiv, schnell – quasi die Missionarsstellung des un-NSFWen.

2 Command + H: Curtain Call

Riskant, aber wirksam – nichts Verhängnisvolles mehr auf dem Bildschirm, aber eben noch irgendwo aktiv, im Hintergrund, aufbewahrt für später, zieht das Fenster Saft vom Motherboard. Die kinky Lösung für den verspielten Typen. Kein Witz: Respekt, du Hund!

3 Command + Shift + H: Safe Heaven

Weltmännischer Powermove für Akrobaten: Mit diesem Drei-Finger-Origami kehrst du zur Startseite des Browsers zurück. Also zum Intranet der Allianz. Souveränes Ding für Genießer.

4 Alt + Shift + Command + Q: Der Rachmaninoff-Griff

Wem die vorangegangene Kombination bereits zu hakelig war, der muss hier gar nicht erst weiterlesen. Es handelt sich auch um einen echt heiklen Pro-Befehl: Der aktive Nutzer wird ohne Speichermöglichkeit ausgeloggt. Bam!

5 Alt + Command + Eject: Der „Once You Go Black“

Screen wird dunkel, der Rechner geht in die Pause. Unter uns: schon irgendwie offensichtlich.

6 Desperation Move: Daddy is home

giphy-3


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen