Productivity & New Work Nie mehr ein anderes Plugin: “Go f*cking work“ triezt dich, keine Zeit mehr zu verschwenden

Nie mehr ein anderes Plugin: “Go f*cking work“ triezt dich, keine Zeit mehr zu verschwenden

So, ab jetzt können alle Plugins einpacken. Denn mit dem Anti-Prokrastinations-Plugin für Chrome heißt es ab nun „Adieu Ablenkung“ und „Hello Productivity“. Dieses famose Tool leitet nämlich unproduktive Webseiten mit inhaltslosem Cat-Content (den – da sind wir uns jawohl alle einig –  nun wirklich niemand braucht) zu hochmotivierten Nachrichten à la: „Verdammter Verlierer. Arbeite.“ oder „Arbeite was, du Wichser.“ Wenn das mal keine Motivation ist, in den letzten Freitagsstunden richtig Gas zu geben, hm?

Also: Go fucking work!

go-fuckin-work

Das könnte dich auch interessieren

Boreout: Wenn Langeweile im Job krank macht Productivity & New Work
Boreout: Wenn Langeweile im Job krank macht
Work-Life-Balance vs. Work-Life-Blending: Zwischen klaren Grenzen und unsichtbarem Druck Productivity & New Work
Work-Life-Balance vs. Work-Life-Blending: Zwischen klaren Grenzen und unsichtbarem Druck
Workation: Was rechtlich gilt, wenn Mitarbeitende arbeiten wollen, wo andere Urlaub machen Productivity & New Work
Workation: Was rechtlich gilt, wenn Mitarbeitende arbeiten wollen, wo andere Urlaub machen
Diese 3 Phänomene sind der Grund für schlechte Teamarbeit Productivity & New Work
Diese 3 Phänomene sind der Grund für schlechte Teamarbeit
Auch Gründer:innen brauchen mal Urlaub Productivity & New Work
Auch Gründer:innen brauchen mal Urlaub