Random & Fun Zum Start: 14 (äußerst) interessante Fun Facts zu den Olympischen Spielen

Zum Start: 14 (äußerst) interessante Fun Facts zu den Olympischen Spielen

Rio 2016: „Lebe deine Leidenschaft“

#8  Bettsport

Während der Olympischen Spiele 2000 wurden 70,000 Kondome verbraucht. 2008 hat sich die Zahl auf 100,000 erhöht sodass für dieses Jahr provisorisch direkt auf 450,000 aufgestockt wurde. Bettsport scheint also einer der beliebtesten Disziplinen zu sein und das diesjährige Olympia-Motto „Viva sua Paixão. Lebe deine Leidenschaft“ hätte auch nicht besser passen können.

swag andy samberg condom popstar condoms

#9 11h zum Sieg

Der längste Olympia Kampf dauerte mehr als 11 Stunden. Es war das Wrestling Halbfinale 1912 zwischen Martin Klein (Russland) und Alfred Asikainen (Finnland). Klein gewann, konnte aber nicht am Finale teilnehmen weil er zu kaputt von dem Halbfinale war.

#10 #TeamRefugees

An den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro wird auch ein Athletenteam aus 10 Flüchtlingen teilnehmen. Das Team heißt „Refugee Olympic Team (ROT)“ und s0ll „eine Botschaft der Hoffnung senden“, so IOC-Präsident Thomas Bach. Die 10 Sportler kommen aus Syrien (2), dem Kongo (2), Äthiopien (1) und dem Südsudan (5) und starten in der Leichtathletik, im Schwimmen und im Judo.

#11 „When the U.S. wins, you win“

Bei den Spielen in Los Angeles 1984 hatte McDonalds mit der Kampagne „When the U.S. wins, you win“ den amerikanischen Fans versprochen, zu jeder goldenen Medaille Big Macs, zu jeder silbernen Pommes und für Bronze ein Freigetränk zu verschenken. Eine solide Perfomance der US-Sportler hatte der Fast Food Gigant einkalkuliert, aber mit 174 Medaillen hatte da niemand gerechnet. Diese Überperfomance führte dazu, dass zahlreiche Filialen einfach keine Big Macs mehr hatten. Sportliche Leistung also!

#12 Outsourcing

Bei den Spielen 1956 in Melbourne mussten die Reiterspiele nach Stockholm verlegt werden, weil die strengen Quarantänebedingungen Australiens eine halbjährige Quarantäne für die Pferde bedeutet hätten.

#13 Der fliegende Ali

Muhammad Ali hatte nie Angst vor seinen Gegnern, doch eine unbezwingbare Angst konnte er nie ablegen: seine Flugangst. Vor den Olympischen Spielen 1960 bestand er lange darauf, mit dem Schiff und der Eisenbahn nach Rom zu reisen. Bevor er dann doch ins Flugzeug steige musste, kaufte er sich einen Fallschirm, den er während des gesamten Fluges auf dem Rücken trug.

#14 Der schwimmende Tarzan

Der US-amerikanische Schwimmer Johann Weißmüller war der erste Mensch, der die 100-Meter-Strecke unter einer Minute schwamm. Nachdem er während seiner grandiosen Schwimmlaufbahn 5 olympische Gold Medaillen gewann, wurde er als Tarzan-Darstellen in zwölf Kinofilmen weltberühmt.

 

Seite 2 / 2
Vorherige Seite Zur Startseite

Das könnte dich auch interessieren

Die 7 sonderbarsten Fragen im Vorstellungsgespräch Random & Fun
Die 7 sonderbarsten Fragen im Vorstellungsgespräch
Hast du Rizz? Das Voting zum Jugendwort des Jahres startet Random & Fun
Hast du Rizz? Das Voting zum Jugendwort des Jahres startet
Wenn Elon Musk die Deutsche Bahn leiten würde Random & Fun
Wenn Elon Musk die Deutsche Bahn leiten würde
Stromberg Reloaded: Die kuriosesten Büro-Eskapaden aus der Reddit-Community Random & Fun
Stromberg Reloaded: Die kuriosesten Büro-Eskapaden aus der Reddit-Community
8 typische Redewendungen, die wir alle aus dem Büro kennen Random & Fun
8 typische Redewendungen, die wir alle aus dem Büro kennen