Random & Fun #powerhack: Die Lautsprecher-Assistentin Alexa von Amazon als sprechender Fisch

#powerhack: Die Lautsprecher-Assistentin Alexa von Amazon als sprechender Fisch

Und ihr dachtet, der „I will survive“ singende Fisch, der vor ungefähr 10 Jahren viele Haushalte „schmückte“, sei zusammen mit Jamba-MMS und Café del Mar für immer aus eurem Bewusstsein verschwunden? Nope, totaler Irrtum, sorry. Denn Software-Entwickler Brian Krane hat das nervige Teil mit einem Hack wiederbelebt und ihm diesmal wenigstens eine sexy Stimme verliehen, genauer gesagt die von Amazons Lautsprecher-Assistentin „Alexa“. Was für ein Dream-Team. Zeitlos schön.

(via)

 

 

Das könnte dich auch interessieren

Namen vergessen? 11 alternative Ideen, eure Kolleg:innen anzuschreiben Random & Fun
Namen vergessen? 11 alternative Ideen, eure Kolleg:innen anzuschreiben
3 Dinge, die wir aus der Beckham-Doku über eine glückliche Ehe lernen können Random & Fun
3 Dinge, die wir aus der Beckham-Doku über eine glückliche Ehe lernen können
10 Dinge, die Menschen heimlich während ihrer Arbeitszeit erledigen Random & Fun
10 Dinge, die Menschen heimlich während ihrer Arbeitszeit erledigen
10 Nicht-Streaming-Abos, die sich mindestens genauso lohnen Random & Fun
10 Nicht-Streaming-Abos, die sich mindestens genauso lohnen
Elon Musk führt Lese-Limit auf Twitter ein: 10 verärgerte Reaktionen aus der Community  Random & Fun
Elon Musk führt Lese-Limit auf Twitter ein: 10 verärgerte Reaktionen aus der Community