Productivity & New Work Batman im Flüchtlingscamp: So macht eine Hilfsorganisation auf die Situation von syrischen Kindern aufmerksam

Batman im Flüchtlingscamp: So macht eine Hilfsorganisation auf die Situation von syrischen Kindern aufmerksam

Derzeit gibt es weltweit mehr als 4,8 Millionen syrische Flüchtlinge und 2,4 Millionen davon sind laut den Vereinten Nationen Kinder. Bis zu 250 Millionen Kinder wachsen derzeit in Konfliktzonen auf, in denen sie oft in bitterer Armut leben und unter den prekärsten Verhältnissen aufwachsen. Um auf diese Missstände aufmerksam zu machen, hat die niederländische Nichtregierungsorganisation “War Child Holland” hat ein Video veröffentlicht, in dem zu sehen ist, wie der Dark Knight ein Flüchtlingscamp besucht und dort mit einem kleinen Jungen spielt. Das Video wurde produziert, um unsere Aufmerksamkeit zu erregen und darauf hinzuweisen, wie fatal diese Krise ist – insbesondere für Kinder, deren Leben durch Krieg zerstört wird. Seit seiner Veröffentlichung hat es sich online rasend viral verbreitet.

Das Batman-Video ist der erste von drei Filmen, die für die Organisation produziert werden. Es handelt sich dabei um den Versuch, die Öffentlichkeit an das schreckliche Kriegsgeschehen zu erinnern, dem Millionen von Kindern gezwungenermaßen ausgesetzt sind.

Das könnte dich auch interessieren

Mehr Diversität am Arbeitsplatz: 4 Vorteile, von denen Unternehmen profitieren  Productivity & New Work
Mehr Diversität am Arbeitsplatz: 4 Vorteile, von denen Unternehmen profitieren 
So unzufrieden sind die Deutschen im Job Productivity & New Work
So unzufrieden sind die Deutschen im Job
Griechenland führt 6-Tage-Woche ab Juli ein Productivity & New Work
Griechenland führt 6-Tage-Woche ab Juli ein
Arbeitsverträge 2.0: Bundesregierung plant vollständige Digitalisierung Productivity & New Work
Arbeitsverträge 2.0: Bundesregierung plant vollständige Digitalisierung
Moral, Politik und Wirtschaft: Bremsen Regularien die deutsche Wirtschaft im internationalen Wettrennen unnötig aus?  Productivity & New Work
Moral, Politik und Wirtschaft: Bremsen Regularien die deutsche Wirtschaft im internationalen Wettrennen unnötig aus?