So klingt das Weltall: Nasa veröffentlicht Space-Playlist

Wie klingt das eigentlich, wenn Planeten um die Sonne kreisen oder Plasmawellen durch das Universum schallen? Nach futuristischem Geisterhaus: Schrille Pfiffe, dumpfe Dubstep Beats und den klassischen Geräuschen, die Geisterjäger in Filmen mit ihren Geräten aufzeichnen.

Soundtechnisch ist also so einiges los im All. Deswegen hat die NASA auf Soundcloud eine Playlist eingerichtet. Zu hören sind die Klänge des Universums, die von Weltraumfahrzeugen aufgezeichnet wurden. Manche sind nämlich in der Lage, krasse Hochfrequenzen aufzuzeichnen. Forscher wandeln sie anschließend in akustische Wellen um. Das ergibt dann eine spacige Soundmischung aus gruseligen Tönen – und manche ergeben eine kakophonische Symphonie.

 


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor