Random & Fun Cool bleiben: Sieben Tipps, um den Sommer im Büro zu überleben

Cool bleiben: Sieben Tipps, um den Sommer im Büro zu überleben

Der Sommer ist also endlich da. Kein Mensch, Tier und schon gar kein voll verglaster Bürokomplex sind vor ihm gefeit. Aber Hilfe ist bereits da, denn mit unseren Tipps bleibt ihr bei jeder Temperatur absolut cool im Büro.

Ex oder Hitzschlag

Der offensichtlichste Tipp zu erst: Trinken, was das Zeug hält. Denn nur wer ausreichend trinkt, kann ausreichend schwitzen. Auch wenn es im Büro dann mal riecht wie in einer Bärenhöhle, kurz vor Ende des Winterschlafs: Opfer müssen gebracht werden.

Schwimmbad für die Füße

Klar, in einem echten Schwimmbad liegen oder unter einem Wasserfall stehen, wäre besser. Da das aber nicht geht, ist die nächstbeste Lösung, einfach ein kaltes Fußbad zu nehmen. Weiterer Vorteil: In der Mittagspause kann man die wunderbar eingeweichten Füße dann noch schnell schön machen.

Unnötige Kleidung adé

Alle Volljurist*innenen an dieser Stelle bitte Augen zu: Man darf Sacko und Krawatte auch mal ausziehen. Ebenso die Socken und Schuhe, diese jedoch unbedingt direkt nach Arbeitsantritt, damit die Füße gar nicht erst die Chance zur Schweißbildung bekommen. Am besten gleich in Brudiletten kommen.

Leicht essen

Auch wenn die Currywurst aus der Kantine mal wieder so verlockend duftet, ein Salat ist die bessere Wahl. Allgemein Obst und Gemüse. Denn der Magen ist auch nur ein Muskel, der ackern muss, wenn er Schwerverdauliches serviert bekommt. Außerdem ist jetzt die letzte Chance auf einen verspäteten Beach-Body.

Schuss mit lustig

Statt des unnötig von innen heizenden Kaffees mal lieber einen Cold Brew trinken. Befriedigt ebenso den Suchtdruck nach Koffein, heizt aber nicht unnötig auf. Dazu vielleicht ein kleiner Schuss aus den Resten der letzten Bürofeier und die sengende Hitze ist bald vergessen.

Kraft der Gedanken

Autosuggestion ist das Stichwort. Also macht kurz die Augen zu und stellt euch vor, ihr steht auf dem Gipfel des Mount Everest. Falls das bloße Vorstellungsvermögen nicht ausreicht, einfach eine Doku über die Arktis nebenher laufen lassen. Am besten unterlegt mit der Stimme David Attenboroughs. Die beruhigt sicher auch eure Schweißporen.

Arbeiten wie die Spanier*innen

Wenn jemand wissen muss, wie man mit Hitze umgeht, dann Menschen aus südlicheren Ländern als Deutschland. Denn auch dort liegt ja nicht alle Arbeit danieder, nur weil die Sonne mal wieder knallt. Fangt falls möglich eine oder mehrere Stündchen früher an, macht eine ausgedehnte Mittagspause und arbeitet in den kühleren Abend hinein. Voraussetzung dafür sind natürlich flexible Arbeitszeiten.

Sollte euch trotz aller Tricks immer noch unerträglich heiß sein, sprecht mit euren Vorgesetzten. Denn mit halb verbrannten Mitarbeiter*innen können die auch nichts anfangen. Spätestens ab 30 Grad sind sie sogar dazu verpflichtet, für Abkühlung zu sorgen.

Das könnte dich auch interessieren

Warum RWE das „Anbumbeln“ bei seinen Mitarbeitern fördert Random & Fun
Warum RWE das „Anbumbeln“ bei seinen Mitarbeitern fördert
Das sind die 10 gastfreundlichsten Länder Europas Random & Fun
Das sind die 10 gastfreundlichsten Länder Europas
Von Affordanzen und Hausarbeit – Diesen Artikel könnt ihr euren Männern schicken Random & Fun
Von Affordanzen und Hausarbeit – Diesen Artikel könnt ihr euren Männern schicken
Job des Tages: Mattel sucht Chief UNO Player über TikTok Random & Fun
Job des Tages: Mattel sucht Chief UNO Player über TikTok
Pornhub beschuldigt Dönerladen in New York wegen Logo-Ähnlichkeit Random & Fun
Pornhub beschuldigt Dönerladen in New York wegen Logo-Ähnlichkeit