Dieser Test sagt dir, ob es deinen Job in Zukunft noch gibt

Die Visionen werden oft verkündet: Bald haben wir alle keine Arbeit mehr. Roboter werden alles besser können. Manchmal wird das ganze in einer Utopie verpackt, in der jede und jeder tun kann, was der innigste Wunsch ist und die Wertschöpfung dafür von Robotern übernommen wird. Mal aber auch als Dystopie einer Gesellschaft, in der alle außer ein paar Computer-Nerds ihre Jobs verlieren. Das kann euphorisch machen oder einen verzweifeln lassen. Aber eine gewisse Verunsicherung über unsere Zukunft betrifft wohl die meisten.

Die OECD hat das zum Anlass genommen, ein Tool zu entwickeln, mit dem wir herausfinden können, wie unsere persönliche Zukunft der Arbeit aussieht. Am Ende erfährt man, wie sich der eigene Arbeitsalltag verändern wird und eine Antwort auf die simple Frage: „Should I panic?“ Dafür beantwort man eine Umfrage zu konkreten Arbeitsschritten, sozialen Interaktionen und der Branche, in der man arbeitet. Zum Beispiel wie hier:

Screenshot aus dem Test

Besonders interessant ist, dass man seine eigenen Ergebnisse mit anderen in der Branche oder sogar im selben Job vergleichen kann. Und es wird auch deutlich, wie man im Vergleich zum Rest des Landes aufgestellt ist. Und wenn rauskommt, dass es keine Zukunft für uns gibt, dann zeigt die OECD auch gleich, welche Jobs wir mit den eigenen Skills stattdessen machen könnte und wie die Chancen dort sind, dass sie von Robotern übernommen werden.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder