Zero-Waste-Reisen: Fünf Gadgets, mit denen das möglich ist

Sommer, Sonne, Strand – davon träumen wahrscheinlich gerade viele beim Blick aus dem Fenster. Nach Eberhard und Franz sehnen wir uns nach etwas weniger orkanartigen Böen und etwas mehr nach ruhiger Brise im Sonnenschein. Kein Wunder also, dass das Innerste nach Urlaub schreit. Bei all den Träumerein vergessen wir allerdings schnell, dass unser Reiseverhalten die Ökobilanz meist wenig erfreut. Deshalb folgen hier fünf Zero-Waste-Gadgets, mit denen ihr euren geplanten Trip etwas umweltfreundlicher gestalten könnt.

Deo mal anders

Sprayflaschen, Deoroller, Umweltverschmutzung ohne Ende und chemisch noch dazu. Dabei liegt die Lösung doch auf der Hand: einfach Deocremes verwenden. Die halten länger, sind frei von schädlichen Stoffen und noch dazu besser für die Umwelt.

Trinken wie früher

Da werden Kindheitserinnerungen wach. Egal ob Ausflüge mit den Eltern in den Zoo, dem Freizeitpark oder einfach nur zum Wandern – Mama sorgte dafür, dass der Durst jederzeit gestillt werden kann. Warum also alte Traditionen nicht einfach wieder hervorholen? Ganz einfach mit Trinkflaschen aus Edelstahl.

Weg mit Einweg

Auch wenn die Gesellschaft mittlerweile verstanden hat, dass Haare an allen möglichen Körperstellen normal sind, hat man doch ab und an das Bedürfnis nach glatter Haut. Statt Einwegrasierer und lästiger Wechselköpfe haben wir die Alternative: Rasierhobel – nicht ganz so brutal wie sie klingen.

Verpackungsfrei Essen

Da ihr ja durch unsere oben genannten Tips in eurem Koffer schon Platz sparen konntet, haben wir nun einen kleinen Lückenfüller für euch. Lunchboxen für unterwegs. Lässt sich nicht nur besser verstauen, sondern spart auch noch unnötigen Verpackungsmüll.

Zero Waste Wattestäbchen

What, das gibt’s? Ganz recht. Ohrschlingen nennt man die guten Stücke, mit denen man seine Ohren umwelt- und vor allem gehörfreundlich reinigen kann. Also anstatt nervige Wattestäbchen einzupacken, die während des Trips durch den ganzen Koffer fliegen, wiederverwendbare Ohrschlinge in den Hygienebeutel stecken und fertig.

 


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder