Random & Fun Gegen Selfie-Flut: Darum stellt sich diese Frau tot

Gegen Selfie-Flut: Darum stellt sich diese Frau tot

Selfies und Fotos vor den Wahrzeichen verschiedener Städte oder bekannten Orten können mittlerweile zu einem echten Problem für die betroffenen Spots werden. Mitschuld daran tragen soziale Netzwerke wie Instagram, immerhin haben sie uns zu um Likes bettelnde Internetjunkies geformt. Doch die Künstlerin Stephanie Leigh Rose hat genug von all den Selfies vor Wahrzeichen und Touristenmagneten und hat mit dem Instagram Account „stefdies“ eine Gegenbewegung zur Selfie-Flut auf Instagram gestartet.

Auf dem Instagram Account lädt sie Bilder hoch auf denen Stephanie sich vor bekannten Sehenswürdigkeiten in Mitten von Touristen tot stellt. Damit möchte sie ihren Teil dazu beitragen, um Instagram zu einem Ort zu machen, an dem Authentizität wichtiger als perfekt gestylte Haare und Vintage-Filter sind. Das klingt im ersten Moment vielleicht etwas unspannend, unterhält uns in der Umsetzung dafür umso mehr.

Das könnte dich auch interessieren

Hast du Rizz? Das Voting zum Jugendwort des Jahres startet Random & Fun
Hast du Rizz? Das Voting zum Jugendwort des Jahres startet
120 Fragen für großartige Gespräche: Mit diesem Kartenspiel wird kein Abend mehr langweilig Random & Fun
120 Fragen für großartige Gespräche: Mit diesem Kartenspiel wird kein Abend mehr langweilig
Fünf Hacks für den Ersten Tag nach dem Urlaub Random & Fun
Fünf Hacks für den Ersten Tag nach dem Urlaub
10 untypische Nettigkeiten von Vorgesetzten, die uns fast zu Tränen rühren Random & Fun
10 untypische Nettigkeiten von Vorgesetzten, die uns fast zu Tränen rühren
Twitter heißt jetzt X: 10 Reaktionen, die zeigen, das war wohl nix Random & Fun
Twitter heißt jetzt X: 10 Reaktionen, die zeigen, das war wohl nix