10 Jahre Business Punk – Die neue Business-Punk-Ausgabe ist da!

Boom! Wie ist das denn passiert? Business Punk wird zehn. Klar, dass wir das feiern. Nämlich mit der dicksten Ausgabe ever. Auf 180 Seiten erwarten euch jede Menge Storys: Wir haben zehn Jahre nach ihrer ersten Reise Nikolaus, einen der Erfinder unseres Mags, und seinen damaligen Chef erneut für 24 Stunden nach London geschickt. 2009 spürten sie in der City dem Mythos Allnighter nach. 2019 gab es für alle, die sie in Pubs und Clubs getroffen haben nur ein Thema: den Brexit.

Optimistischer als die City Boys blickt Ritesh Agarawal in die Zukunft. Der Gründer der indischen Hotelkette OYO erobert gerade den europäischen Markt und kommt damit seinem Ziel immer näher: In vier Jahren will das erst 2013 gegründete Startup die größte Hotel-Marke der Welt sein. Und die Chancen stehen gar nicht so schlecht.

Weitere Story: Deichkind haben uns erklärt, wie viel knallhartes Business hinter ihrem Dadaismus auf der Bühne steckt. Von den Machern der neuen Serie „Skylines“ haben wir erfahren, wie man mit dem Druck klarkommt, wenn aus einem ARD-Projekt auf einmal eine Netflix-Serie wird. Wir waren in der Toskana, wo uns ein Manager aus Barbados gezeigt hat, wie er gerade einen Steinbruch digitalisiert. In Tübingen bei Storz & Bickel trafen wir die beiden Gründer der Medizintech-Firma, deren Vaporizer unter Cannabis-Konsumenten legendär ist. Und weil wir alle älter werden gibt es ein „How to Hack“ zum konfliktträchtigen Dauerbrenner-Thema Unternehmensnachfolge.

Das sowie vieles, diesmal wirklich vieles, vieles mehr in der aktuellen Business Punk – bereits in eurem Briefkasten oder ab Mittwoch am Kiosk.

Viel Spaß mit der Jubiläumsausgabe!


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder