Leichtathletik-Weltverband will prüfen, ob Nikes Laufschuhe zu gut sind

Eliud Kipchoge aus Kenia hat den Weltrekord im Marathon inoffiziell bereits drei Mal gebrochen. Im Oktober 2019 lief er in Wien seine neue Bestzeit von 01:59:40. Zurzeit prüft jedoch der Leichtathletik-Weltverband (IAAF), ob ihm seine Schuhe einen unfairen Vorteil geboten haben.

Kipchoge läuft mit dem „Nike ZoomX Vaporfly“, genauso wie die Frauen-Weltrekordhalterin Brgid Kosgei (ebenfalls Kenia) und diesjährige Ironman-Hawaii-Siegerin Anne Haug aus Deutschland. Liegt es also wirklich an dem 275-Euro-Schuh?

„Die Luftkissen im Zusammenspiel mit dem Carbonplatten stellen ein federndes Element dar“, so Uwe Kersting, Sportwissenschaftler vom Institut für Biomechanik und Orthopädie an der Sporthochschule Köln. Zwar würden sie die Laufökonomie verbessern, allerdings nicht so stark, dass sie von der IAAF als „unfair“ eingestuft werden könnten.

Da Sportler*innen oftmals mit Sportherstellern Sponsoringverträge eingehen, dürfen sie sich bei öffentlichen Wettkämpfen eben nur mit diesen Marken einkleiden. Im Falle von Nikes Vaporfly heißt das also, dass man technische Forschritte verpassen kann, weil man vertraglich gebunden ist. Umso bizarrer, dass beim diesjährigen Marathon in Dubai der von Adidas gesponsorte Läufer Herpassa Negasa ebenfalls Nike Vaporflys trug. Damit das nicht so auffällt, hatte er sie anscheinend übermalt.

Was lernen wir aus alldem? Nike hat anscheinend Laufschuhe, die so gut sind, dass sich jene Sportler*innen beschweren, die sie nicht benutzen dürfen. Soweit hat Nike also alles richtig gemacht.

 

* In einer früheren Fassung hieß es, Kipchoges Rekord in Wien sei wegen der IAAF-Prüfung noch nicht offiziell. Da der Lauf jedoch nicht unter realen Wettkampfbedingungen stattfand, wird er auch nicht als Weltrekord anerkannt.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder