Ablage „The World’s 100 Most Powerful Women“: Diese Top-Ten Frauen wurden vom Forbes Magazin ausgezeichnet

„The World’s 100 Most Powerful Women“: Diese Top-Ten Frauen wurden vom Forbes Magazin ausgezeichnet

Forbes hat zum Jahresende wieder einmal eine interessante Liste veröffentlicht: Die 100 mächtigsten Frauen der Welt, welche das Jahr 2019 geprägt haben.Dabei beschränkt sich die Liste (zum Glück) nicht nur auf Politikerinnen, denn auch Frauen aus der Wirtschaft, dem Sport und der Medienwelt sind im Ranking vertreten.

Das finden wir natürlich optimal. Deshalb zeigen wir euch die zehn einflussreichsten Frauen des Jahres und noch einige weitere Damen, die ihr unbedingt auf dem Schirm haben solltet. Enjoy!

1 / 11
1 / 11

#1 Angela Merkel

Wer hätte das gedacht! Deutschlands Kanzlerin ist und bleibt, wie auch schon die Jahre zuvor, die einflussreichste Frau der Welt.

2 / 11
2 / 11

#2 Christine Lagarde

Die französische Politikerin und Juristin ist seit November 2019 die (erste) Präsidentin der Europäischen Zentralbank.

3 / 11
3 / 11

#3 Nancy Pelosi

Die amerikanische Politikerin ist Sprecherin des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten. Sie leitete dieses Jahr das Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump ein.

4 / 11
4 / 11

#4 Ursula von der Leyen

Die CDU-Politikerin ist seit Dezember Präsidentin der Europäischen Kommission.

5 / 11
5 / 11

#5 Mary Barra

Auf Platz fünf landet Marry Barra. Diese Dame ist als CEO vom US-amerikanischen Automobilkonzern General Motors tätig.

6 / 11
6 / 11

#6 Melinda Gates

Geschäftsfrau, Philanthropin und Autorin. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Bill Gates gründete sie die “Bill and Melinda Gates Foundation“ - die größte Privat-Stiftung der Welt. Der Hauptfokus der Stiftung liegt auf Entwicklungsarbeit, Gesundheit und die Armutsbekämpfung.

7 / 11
7 / 11

#7 Abigail Johnson

Als Vorsitzende und CEO von Fidelity Investments belegt „Abby“ den siebten Platz unter den Frauen.

8 / 11
8 / 11

#8 Ana Patricia Botín

Die spanische Managerin ist seit dem plötzlichen Tod ihres Vaters 2014 als Aufsichtsratvorsitzende der Bankengruppe Santander beschäftigt.

9 / 11
9 / 11

#9 Ginni Rometty

Virginia „Ginni“ Rometty gilt als eine der mächtigsten Frauen in der Wirtschaftswelt. Sie ist CEO von IBM, eines der größten IT- und Beratungsunternehmen.

10 / 11
10 / 11

#10 Marillyn Hewson

Eine weitere CEO! Den zehnten Platz belegt Frau Marillyn Hewson. Der amerikanische Rüstungs- und Technologiekonzern Lockheed Martin steht unter ihrer Führung.

11 / 11
11 / 11

Und sonst, wer noch so?

Mit dabei im Ranking sind auch Frauen aus der Medienbranche. Beispielsweise belegt Oprah Winfrey den 20. Platz. Wusstet ihr, dass sie die erste afroamerikanische Milliardärin ist?

Künstlerin Rihanna schafft es übrigens mit ihrem Makeup-Unternehmen „Fenty Beauty“ und ihrer Modemarke „Fenty“ auf Platz 61.
Nummer 71 wird von Sängerin Taylor Swift besetzt, die momentan mit knapp 39 Millionen Zuhörern auf Spotify zu den erfolgreichsten Künstlerinnen unserer Zeit gehört.

Serena Williams - amerikanische Tennisspielerin - vertritt die Sportbranche und belegt den 81. Platz.

Last, but not least: Greta Thunberg war dieses Jahr aus den Nachrichten kaum wegzudenken. Die 16-jährige Klimaaktivistin schaffte es weltweit, dass Menschen auf den Klimawandel aufmerksam wurden und dagegen demonstrierten. Sie schließt das Ranking mit Platz 100.

Das könnte dich auch interessieren