Guerilla-Marketing: In New York rufen Plüschkoalas zur Spende für Australien auf

Was für eine schnuckelige Idee: In New York City wurden an Laternen, Bäumen und Brücken kleine Koalas aus Plüsch angebracht. Jedoch nicht just for fun – die Kuscheltiere haben einen ganz bestimmten Zweck.

Koalas of New York – so heißt die Organisation, die hinter der Aktion steckt. Das Team hat sich zum Ziel gesetzt, Spendengelder für die leidenden Tiere Australiens zu sammeln, die von den Buschbränden betroffen sind. Mit den Geldern sollen die einheimischen Tiere gerettet und gepflegt werden.

An den Kuscheltieren ist eine Notiz inklusive einem QR-Code befestigt, mit dem Passant*innen innerhalb von wenigen Sekunden an die australische Tierrettungsorganisation WIRES spenden können. Viele Ausreden bleiben den Fußgänger*innen dann hoffentlich nicht übrig, um sich vor dem Spenden zu drücken.

Guerilla-Marketing at its finest und starke Aktion!


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder