Green & Sustainability In Dänemark entsteht eine riesige Vertical Farm

In Dänemark entsteht eine riesige Vertical Farm

Im Westen von Kopenhagen entsteht gerade die größte Vertical Farm Europas. Auf 14 Etagen werden 20 verschiedene Salate und Kräuter angebaut. Darunter fallen beispielsweise Rucola, junger Spinat, Minze und Basilikum.

Hinter der 7.000 Quadratmeter großen Indoor-Farm steckt das dänische Startup Nordic Harvest. Sie werden dabei vom taiwanesischen Unternehmen YesHealth Group unterstützt. Die kümmern sich um die Software, Pflege- und Sä-Roboter, Hydrokulturen und LED-Leuchten.

Nordic Harvest – Lights On

Lights On

Posted by Nordic Harvest on Wednesday, November 11, 2020

Man rechnet damit, dass bereits im ersten Quartal 2021 die ersten Geschäfte und Restaurants mit Salaten und Kräutern beliefert werden. Ende 2021 soll die gesamte Farm fertig sein. Dann kann dort täglich bis zu drei Tonnen Ernte eingesammelt werden.

„Unser Team hat in den letzten acht Monaten unermüdlich gearbeitet, um diese Vertical Farm in Kopenhagen in die Realität umzusetzen“, sagt Stella Tsai, Projektmanagerin der YesHealth Group laut Business Wire. Es sei „eine wertvolle Erfahrung, die wir in zukünftige Projekte mitnehmen werden“.

Was bringt Vertical Farming?

Der Vorteil dieser Art des Anbaus: Pflanzen benötigen keine Erde, sondern werden ausschließlich mit Wasser versorgt. Es werden auch keine Pestizide oder Chemikalien verwendet. Die Transportwege sind kurz, liegt die Farm doch im Industriegebiet der dänischen Hauptstadt. Dadurch wird weniger CO2 ausgestoßen. Auch der Wasserverbrauch ist verglichen mit dem des herkömmlichen Anbaus wesentlich geringer.

Der große Nachteil ist der Preis. Denn noch ist Vertical Farming recht teuer, was vor allem an dem hohen Energieverbrauch einer solchen Halle liegt.

Das könnte dich auch interessieren

Naturschutz: Diese Vogelart soll mit NFTs gerettet werden Green & Sustainability
Naturschutz: Diese Vogelart soll mit NFTs gerettet werden
5 Fakten zur Next-Level-Solarzelle von Heliatek aus Dresden Green & Sustainability
5 Fakten zur Next-Level-Solarzelle von Heliatek aus Dresden
Mit einer Übernachtung gegen Trinkwasserknappheit helfen? Die Villa Viva machts möglich Green & Sustainability
Mit einer Übernachtung gegen Trinkwasserknappheit helfen? Die Villa Viva machts möglich