Life & Style Wie Roy Bianco und die Abbrunzati Boys die ultimative Glückspille für 2020 und darüber hinaus geschaffen haben

Wie Roy Bianco und die Abbrunzati Boys die ultimative Glückspille für 2020 und darüber hinaus geschaffen haben

Band Got Business

Das Verrückteste an dem Arrangement ist, dass die das alles ernst meinen. Ralph Rubin spricht in dem Zusammenhang sogar von Ehrlichkeit und Bodenständigkeit. Aber eines muss man eben auch sagen: Roy Bianco und Die Abbrunzati Boys sind ja wirklich eine Band, das Projekt ist wirklich ihr Job. Hinter dem Klamauk versteckt sich ein Business, das um die Marke herum aufgebaut werden muss. Konzerte müssen geplant und wie in diesem Jahr wieder verschoben und abgesagt werden. Die Erwartungen der Fans müssen gemanagt und im besten Falle übertroffen werden. Dazu gehört auch, dass sie zu fast jedem Lied, das sie bisher rausgebracht haben, eine eigene Merchandise-Linie auf den Markt gebracht haben: T-Shirts, Tassen, CDs und Schallplatten. Und offenbar kommt das an bei den Fans – denn wer würde sich heute im Jahr 2020 noch eine Kassette kaufen, außer eben jemand, der die Band richtig gut findet? Oder sogar: die Band und ihre Geschichte? Denn eine 80er-Jahre-Revivalband ist wohl ein Grund, auch wieder Tonträger aus dieser Zeit aus der Versenkung zu heben.

Wird das weiter funktionieren, wenn man Italien nicht mehr als Schlager braucht, sondern sich selbst in einen Flieger von Alitalia setzen und das Glück südlich der Alpen aufsuchen kann? Und: Wie kann man eigentlich eine Erzählung weiterspinnen, die einmal so gut gesessen hat? Wie oft kann man denselben charmanten Witz erzählen, ohne dabei bei Guildo Horn und Dieter Thomas Kuhn zu landen? Und dann wieder: Vielleicht ist es ja auch gar kein Problem, bei Horn und Kuhn zu landen. Eingebrannt im kollektiven Gedächtnis wäre man dann.

An den Tasten: Ralph „mit ph“ Rubin – große Gefühle natürlich nur am Flügel. Foto: Ludwig van Borkum

Dafür braucht die Band jetzt neuen Stoff – und hat sich deshalb im Oktober 2020 am Gardasee getroffen. Da, wo der Legende nach alles begann, wollen Roy Bianco, Die Abbrunzati Boys und der Rest der Band an ihrer Zukunft arbeiten. Neue Songs müssen her. Jetzt, wo der erste Plattenzyklus fast durchgespielt ist, geht es natürlich darum, das Repertoire zu erweitern. Schließlich warten die Fans, schließlich kommt ein neues Jahr, und schließlich wird diese scheißverdammte Pandemie auch mal vorbei sein. Und dann wollen Roy Bianco und Die Abbrunzati Boys auf der Bühne stehen und von Amore und Peroni singen. Und nicht nur alte Lieder, die schon jeder kennt. Das ist klar.

Seite 2 / 3
Vorherige Seite Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

2024 im Blick: Clever planen und Brückentage optimal nutzen Life & Style
2024 im Blick: Clever planen und Brückentage optimal nutzen
Die Herausforderungen der Remote-Arbeit: Generation Z ist von Einsamkeit betroffen Life & Style
Die Herausforderungen der Remote-Arbeit: Generation Z ist von Einsamkeit betroffen
Raus aus der Komfortzone: Warum es sich lohnt und wie man starten kann Life & Style
Raus aus der Komfortzone: Warum es sich lohnt und wie man starten kann
Die Lovebrand-Lektion: Wenn cool nicht cool genug ist Life & Style
Die Lovebrand-Lektion: Wenn cool nicht cool genug ist
Bezahlter Vaterschaftsurlaub: Diese Väter haben Anspruch Life & Style
Bezahlter Vaterschaftsurlaub: Diese Väter haben Anspruch