Lunch-News Die Smalltalk-News des Tages

Die Smalltalk-News des Tages

Nach einem Jahr Homeoffice gehen euch langsam die Smalltalk-Themen für die Mittagspause aus? Wir haben die wichtigsten News des Tages, die wieder etwas Abwechslung ins Gespräch bringen:

Diversität: In Deutschland werden die meisten Startups nach wie vor von Männern gegründet. Der Anteil der Gründerinnen liegt lediglich bei 15,9 Prozent, was eindeutig zu wenig ist. Deshalb setzt sich die Intiative #startupdiversity dafür ein – unter den Unterstützer:innen sind auch Amorelie-Gründerin Lea-Sophie Cramer und Mehrfachgründerin und Aufsichtsrätin Verena Pausder. Bei den Forderungen geht es beispielsweise um die Frauenquote und gleiche Aufstiegsmöglichkeiten.

Pinker Pudel: Sexismus gehört in Bereichen wie Werbung nach wie vor zur Tagesordnung. Dagegen setzt sich die Organistation Pinkstinks ein – ebenso zeichnet sie aber auch vorbildliche Beispiele aus. In diesem Jahr ging der Positiv-Preis „Pinker Pudel“ an die Agentur Saatchi & Saatchi und den Film „What We Do Next“ der Telekom. Darin geht es um starke Frauen und den Einsatz der Generation Z für Gleichberechtigung.

Arbeitsumfeld: Ein toxisches Arbeitsumfeld kann fatale Folgen haben. Deshalb ist es umso wichtiger, die Anzeichen dafür zu kennen, um handeln zu können. So kann beispielsweise das Lästern nach einem Meeting oder die Erwähnung von Strafen eindeutig darauf hinweisen.

In unserem Podcast HOW TO HACK hat Tijen Onaran vor einiger Zeit mit Tara Wittwer gesprochen. Sie ist Sinnfluencerin, Coach und Betreiberin des Instagram-Blogs „wastarasagt“ und spricht unter anderem über einen schwierigen Umgang mit dem Thema am Arbeitsplatz: Was kann man tun, wenn man nicht mal eben einfach „Schluss machen“ kann, um einer toxischen Beziehung zu entkommen?

Das könnte dich auch interessieren

Die Smalltalk-News des Tages Lunch-News
Die Smalltalk-News des Tages
Die Smalltalk-News des Tages Lunch-News
Die Smalltalk-News des Tages
Die Smalltalk-News des Tages Lunch-News
Die Smalltalk-News des Tages