Productivity & New Work Fünf Tipps für den Montag, damit der Freitag entspannter wird

Fünf Tipps für den Montag, damit der Freitag entspannter wird

Wir alle kennen die Phrase „Heute schon an morgen denken“, doch was ist, wenn wir montags schon an Freitag denken? Dann ist das ziemlich gut, denn es gibt ein paar Dinge, die man tun kann, dass es zum Ende der Woche hin entspannter wird.

Normalerweise ist es ja so, dass man montags eher müde startet und noch ein bisschen Zeit braucht, um in Schwung zu kommen. Dann laufen wir zu Höchstleistung auf und gegen Ende der Woche fehlt es uns nicht nur an Motivation, sondern an oft auch Zeit, um all die übrig gebliebenen To-dos zu erledigen.

Lasst uns diesen Kreislauf durchbrechen und heute schon an das Ende der Woche denken – und das nicht nur in Bezug aufs Wochenende.

1 / 5
To-do-Liste schreiben
Der übliche Tipp, um entspannt in den Montag zu starten, ist, dass man freitags schon die To-do-Liste für die neue Woche schreiben soll. Macht es mal anders und versucht, die To-dos für Freitag auf die Woche zu verteilen, sodass am Ende der Woche so wenig wie möglich übrig bleiben.
Media Source: Glenn Carstens-Peters | Unsplash
2 / 5
Zeiten festlegen
Plant die Woche mal zeitlich durch und legt fest, wie viel Zeit ihr für welche Aufgabe braucht. Natürlich kann es mal länger dauern oder spontan etwas dazu kommen, aber im Grunde genommen könnt ihr so schon einschätzen, wie stressig oder entspannt der Freitag ist. Wenn ihr die To-do-Liste passend dazu schreibt.
Media Source: Luke Chesser | Unsplash
3 / 5
Eat the frog
Es gibt Aufgaben, die immer freitags anstehen und nur mäßig Spaß machen? Dann versucht, sie so früh wie möglich oder zumindest am Donnerstag zu erledigen. So durchbrecht ihr den Freitagstrott und habt schon einen Grund, weshalb der Freitag noch besser wird.
Media Source: David Clode | Unsplash
4 / 5
Vorfreude ist die schönste Freude
Dass ihr euch auf den Freitag freuen sollt, müssen wir wohl nicht sagen. Dennoch wird der Ansporn, alles rechtzeitig und ohne Stress zu erledigen natürlich noch größer, wenn man einen guten Plan hat. Das muss nichts Spektakulären sein, auch die Vorfreude auf einen gemütlichen Abend mit Netflix und dem Lieblingsessen kann ein Ansporn sein.
Media Source: Sincerely Media | Unsplash
5 / 5
Ausdauer üben
Die Woche ist ein Marathon und kein Sprint. Versucht also, nicht direkt am Montag die ganze Energie zu verbrauchen, sondern lieber möglichst entspannt und ausdauern durch die Woche zu kommen. Macht genügend Pausen, gönnt euch Auszeiten und überlegt, was euch gegen Stress hilft. So schafft ihr es, am Freitag nicht vollkommen fertig zu sein.
Media Source: Clem Onojeghuo | Unsplash

Das könnte dich auch interessieren

Amazon verschiebt die Office-Rückkehr auf unbestimmt Productivity & New Work
Amazon verschiebt die Office-Rückkehr auf unbestimmt
Das hier sind die besten Städte für deine Workation Productivity & New Work
Das hier sind die besten Städte für deine Workation
Gehälter an Mietspiegel anpassen? Virtual-Pay-Gap – nein danke! Productivity & New Work
Gehälter an Mietspiegel anpassen? Virtual-Pay-Gap – nein danke!