Productivity & New Work Fünf Business-Bücher, die 2022 auf jede Reading-List gehören

Fünf Business-Bücher, die 2022 auf jede Reading-List gehören

Wer sich in diesem Jahr vorgenommen hat, jeden Monat ein Buch zu lesen – Wir haben da schon mal die Planung für fünf Monate übernommen. Denn auch 2022 gibt es Business-Bücher, die es sich zu lesen lohnt.

Wir haben welche aus verschiedenen Bereichen zusammengestellt. Sie reichen von Emotionen über Investments im Metaverse bis hin zum Dauerbrenner-Thema Produktivität.

1 / 5
„Twelve and a Half“ – Gary Vaynerchuck
Emotionen haben im Job nichts verloren? Falsch. Manche Gefühle sind durchaus sinnvoll für die Karriere. Natürlich gehören Wut und Ärger nicht dazu. Dafür aber Hartnäckigkeit, Überzeugung und Dankbarkeit. Wie man diese Emotionen und andere zum beruflichen Vorteil nutzen kann, darüber schreibt Gary Vaynerchuck in seinem neusten Buch „Twelve and a Half“. Er erklärt, wie man die Emotionen gegeneinander abwiegen kann, in welchen Situationen sie gefragt sind und wie man sie erlernen kann.
2 / 5
„Free Time“ – Jenny Blake
Auch das Ideal vom ewigen Hustler hat im Jahr 2022 nichts mehr verloren. In ihrem Buch „Free Time“ schreibt Jenny Blake, wie man sich im Job mehr Freizeit verschafft. Dabei geht es nicht darum, die Beine hochzulegen und andere die Arbeit machen zu lassen, sondern sich bewusst zu machen, welche Aufgaben man wirklich übernehmen muss.
3 / 5
„Metaverse Investing“ – The Meta-Verse
Das Buzzword im Jahr 2022 wird ziemlich sicher Metaverse heißen. Was das Metaverse sein soll, welches Potential es hat und welche Missverständnisse es über das Metaverse gibt, erfahrt ihr in diesem Guide für Beginner. Ein weiterer Teil des Buches beschäftigt sich mit Investments im Metaverse wie NFT, Crypto und ETF.
4 / 5
„Productivity Hacks“ – Emily Price
Wir können nicht genug von Tipps und Tricks für mehr Produktivität bekommen. Insbesondere in Zeiten, in denen hybrides Arbeiten oder gar nur Homeoffice unsere Arbeitsweise beeinflussen. Wer sich also vorgenommen hat, in diesem Jahr stressfreier durch die To-Dos zu kommen, findet in dem Buch vielleicht die passende Möglichkeit für Homeoffice, Meetings und auch Geschäftsreisen.
5 / 5
„Totschlagargumente für Anfänger“ – Mario Herger
Dieses Buch erscheint zwar erst im Juni, aber kann jetzt schon auf die Leseliste gepackt werden. Denn wenn es von den Vorgesetzten mal wieder heißt: „Gehaltserhöhungen sind momentan leider nicht möglich“, dann erlernt man durch das Buch den passenden Konter oder wird selbst zur Queen der Totschlagargumente. So oder so nützlich.

Das könnte dich auch interessieren

Sechs Neujahrsvorsätze, die du garantiert umsetzen kannst Productivity & New Work
Sechs Neujahrsvorsätze, die du garantiert umsetzen kannst
Gründen mit Geschwistern: Wann das eine gute Idee ist und wann nicht Productivity & New Work
Gründen mit Geschwistern: Wann das eine gute Idee ist und wann nicht
Diese zwei Brüder wollen mit ihrer Software Seatable Excel in Rente schicken Productivity & New Work
Diese zwei Brüder wollen mit ihrer Software Seatable Excel in Rente schicken