Life & Style Leben in Logos: Indeed-Chef Frank Hensgens mit Tesla, Greenpeace und Füchschen Alt

Leben in Logos: Indeed-Chef Frank Hensgens mit Tesla, Greenpeace und Füchschen Alt

In der Reihe Leben in Logos erklären uns spannende Menschen, welche Bildmarken sie geprägt haben. Diesmal hat uns Frank Hensgens Auskunft gegeben.

Er ist seit Sommer 2013 Managing Director der Job-Plattform Indeed in den deutschsprachigen Märkten. Und offenbar ein Freund süßer Botaufstriche. Aber lest selbst.

1 / 6
Colnago
Früher habe ich lange Zeit Fußball gespielt – bis mein Knie irgendwann nicht mehr richtig mitmachen wollte. Dann hieß es auf zu neuen Ufern! Auf der Suche nach kniefreundlicheren Aktivitäten bin ich schließlich zum Radrennsport gekommen. Der Sport an sich ist schon der Hammer, aber auf einem Rad des italienischen Herstellers Colnago? Ein echtes Erlebnis und pure Freude!
2 / 6
Greenpeace
Ich erinnere mich noch gut, wie ich damals einen Greenpeace-Sticker auf mein erstes Auto geklebt habe. Inzwischen bin ich seit über 30 Jahren Mitglied und freue mich umso mehr, dass sich immer mehr junge Menschen für unsere Umwelt stark machen. Also: Auf die nächsten 30 Jahre, wir haben gemeinsam noch ein bisschen was vor.
3 / 6
Nutella
Ich gebe es zu: Nutella war sehr lange mein guilty pleasure. Heute weiß ich natürlich, dass Inhaltsstoffe wie Zucker und Palmöl weder besonders gesund noch nachhaltig sind. Allerdings müsste ich lügen, wenn ich behaupten würde, immun gegen den süßen Lockruf einer Schokocreme zu sein. Heute sind es aber immer öfter die bisschen gesünderen Alternativen. 😉
4 / 6
Eintracht Frankfurt
Eins vorweg: Eigentlich bin ich großer Bayern München-Fan. Trotzdem muss ich zugeben, dass mich Eintracht Frankfurt in den letzten Jahren immer wieder begeistert hat: Mit den einzigartigen Fans im Rücken und seiner klaren Haltung zu Themen wie Diversität und Inklusion in der Gesellschaft. Da ticken Indeed und die Eintracht gleich! Wenn beide Mannschaften gegeneinander spielen, drücke ich übrigens der Eintracht die Daumen. Ist doch klar bei einem Match “David gegen Goliath”! 😉
5 / 6
Tesla
Ich konnte es irgendwann nicht mehr mit meinem Gewissen vereinbaren, einen Benziner zu fahren. Seit zwei Jahren bin ich daher stolzer Besitzer eines Teslas und muss hier direkt mal mit einem Vorurteil aufräumen: Mit E-Autos kann man sehr wohl Langstrecke fahren. Ich bin damit schon auf der Suche nach schönen Fahrradstrecken durch halb Europa getourt.
6 / 6
Füchschen Alt
Nicht erst seit den Toten Hosen ist bekannt, dass es in Düsseldorf die längste (Alt-)Biertheke der Welt gibt. Daher habe natürlich auch ich als Wahl-Düsseldorfer ein Lieblingsaltbier – einem süffigen Füchschen mit guten Freunden kann ich weder zu Karneval noch zu anderen Zeiten widerstehen.

Das könnte dich auch interessieren

„Jeder hat seine Community, die man direkt vom eigenen Produkt überzeugen kann“ Life & Style
„Jeder hat seine Community, die man direkt vom eigenen Produkt überzeugen kann“
Football-Geschichte: So war das erste NFL-Game auf deutschem Boden Life & Style
Football-Geschichte: So war das erste NFL-Game auf deutschem Boden
Wir haben Badmómzjay zum Bewerbungsgespräch getroffen Leadership & Karriere
Wir haben Badmómzjay zum Bewerbungsgespräch getroffen